Weiter Weltmeister

09. September 2012 09:21; Akt: 09.09.2012 09:29 Print

Klitschko prügelte Charr aus dem Boxring

Der Ukrainer Vitali Klitschko bleibt Boxweltmeister im Schwergewicht. Der 41-Jährige besiegte am Samstagabend in Moskau den Deutsch-Libanesen Manuel Charr durch technischen K.o. in der vierten Runde.

storybild

(Bild: Maxim Shemetov / Reuters)

Fehler gesehen?

Der ältere der beiden Klitschko-Brüder hat damit 45 von 47 Profikämpfe gewonnen und den WM-Titel des Weltverbandes WBC zum neunten Mal in Serie verteidigt. Charr hatte nicht den Hauch einer Chance. Von der ersten Sekunde an deckte Klitschko seinen Gegner mit Schlägen ein. In der zweiten Runde wurde Charr das erste Mal auf die Bretter geschickt.

Das Blut spritze schließlich in Runde vier. Charr brach ein Cut über dem rechten Auge auf, wenig später beendete der Ringrichter den ungleichen Kampf. Der Wahl-Kölner protestierte wütend gegen die Entscheidung. Klitschko denkt weiter nicht ans Aufhören - trotz am 28. Oktober ins ukrainische Parlament einzuziehen.