Schriftliches Urteil

29. November 2011 17:53; Akt: 29.11.2011 18:24 Print

Berufung von Köllerer gegen Sperre beendet

Montag und Dienstag wurde in Lausanne die Berufung von Tennisprofi Daniel Köllerer gegen die lebenslange Sperre und die Geldstrafe von 100.000 Euro verhandelt. Das Ergebnis: Ein Urteil gibt es noch nicht, es wird erst schriftlich zugestellt - der Zeitpunkt dafür ist noch offen.

Fehler gesehen?

Köllerer und die Gegenseite schilderten die Ereignisse rund um die angebliche Wettmanipulation vor dem Sportsgerichtshof. Dienstag wurde der Prozess abgeschlossen, wann das Urteil zugestellt wird wurde nicht bekanntgegeben.

Grund für Köllerers Berufung ist der lebenslange Ausschluss des Tennisspielers von der ATP-Tour. Der österreichische Tennisverband (ÖTV) beugte sich dem Urteil, Köllerer nicht. Er strebte mit seiner Berufung die Aufhebung der Sperre an.