Coach Bresnik erklärt

14. Juni 2017 09:36; Akt: 14.06.2017 09:59 Print

"Thiem kann auch auf Rasen jeden schlagen!"

Dominic Thiem feierte auf Sand sensationelle Erfolge. Der Wechsel auf Rasen muss ihm aber keine Angst bereiten. Die Gründe.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

"Dominic hat sich beim Aufschlag stark verbessert. Er schlug in Paris das schnellste Service", weiß Thiem-Trainer Günter Bresnik. Die Rasen-Saison kann also kommen. Thiem spielte sich bei den Sandpatzturnieren in Barcelona, Madrid, Rom und zuletzt den French Open einmal mehr ins Rampenlicht.

Nicht wenige behaupten, dass er nach dem in Überform spielenden Rafael Nadal derzeit der beste auf Sand sei. Finale in Barcelona und Madrid, Halbfinale in Rom und Roland Garros, Siege gegen Nadal, Novak Djokovic, Andy Murray - die jüngsten Ergebnisse sprechen dafür.

"Sein Rückhandblock funktioniert so gut, dass er jetzt auf schnelleren Belägen besser retouniert. Sein Rückhandslice ist nicht mehr nur ein Defensivball. Er kann den Schlag als Waffe einsetzen", zerstreut Bresnik die Sorgen vieler Fans, dass die Leistungen auf anderen Belägen nachlassen könnten. "Für Dominic ist nichts mehr Utopie, er kann jeden schlagen!"

Am 19. Juni geht's für Thiem in Halle auf Rasen los. Dann folgt Antalya am 25 Juni, das Highlight Wimbledon am 3. Juli.

(Heute Sport)