Olympia-Top

06. August 2012 10:38; Akt: 06.08.2012 19:59 Print

Chinesin ist die stärkste Frau der Welt

Zhou Lulu kürte sich am Sonntag in London zur Olympiasiegerin. Die chinesische Gewichtheberin gewann in der offenen Klasse (ab 75 Kilogramm Körpergewicht) mit neuem Weltrekord und ist damit die stärkste Frau der Welt.

 (Bild: DAPD)

(Bild: DAPD)

Fehler gesehen?

Stolze 131 Kilo bringt die 24-Jährige auf die Waage. Damit war die neue Olympiasiegerin aber nicht die schwerste Teilnehmerin im Feld. Holley Mangold aus der Fast-Food-Nation USA stellte diesbezüglich mit 157 Kilo den Rekord auf.

Im Bewerb blieb die 22-Jährige unscheinbar - weder beim Reißen noch beim Stemmen brachte sie annähernd ihr eigenes Körpergewicht in die Luft und fand sich mit einer Zweikampfleistung von 240 Kilogramm schlussendlich am zehnten Platz wieder.

Zhou Lulu machte es bedeutend besser: 146 Kilo im Reißen und 187 Kilo im Stoßen, also eine Zweikampfleistung von 333 Kilo. Damit holte die Chinesin nicht nur den Olympiasieg, sondern auch den Zweikampf-Weltrekord.

Nur um einen Kilo geschlagen geben musste sich die Russin Tatjana Kaschirina. Die 21-Jährige kann sich nicht nur über Silber freuen, sondern ebenfalls über einen Weltrekord. Im Reißen hob sie eine 151 Kilo schwere Hantel - beeindruckend. Dritte wurde die Armenierin Gripsime Churschudjan (294 kg).

>