Davis-Cup gegen Spanien

07. April 2012 16:54; Akt: 03.01.2013 15:57 Print

Doppel-Herren nach Sätzen in Führung

Das Doppel im Davis-Cup-Viertelfinale zwischen den Spaniern Marcel Granollers/Marc Lopez und den Österreichern Oliver Marach/Alexander Peya in Oropesa del Mar ist am Samstag beim Stand von 6:3,1:1 für die Spanier wegen Regens unterbrochen worden. Nach den zwei Auftakt-Einzeln vom Freitag steht es 2:0 für die Gastgeber.

 (Bild: GEPA)

(Bild: GEPA)

Fehler gesehen?

in Oropesa del Mar ist am Samstag beim Stand von 6:3,1:1 für die Spanier wegen Regens kurz unterbrochen worden - der Regen erwies sich für Marach und Peya ein Segen.

Nach den zwei Auftakt-Einzeln vom Mittlerweile ist die Partie wiederaufgenommen worden - und Österreichs Tennisherren ein Break gelungen. Das Match muss bekanntlich gewonnen werden, um zumindest noch eine theoretische Chance auf den Einzug in Semifinale des Davis-Cup zu haben.

Nach der Regenpause kamen die Österreicher immer besser ins Spiel. Um Stand 18:30 Uhr liegen Marach und Peya mit 2:1 nach Sätzen vorne - in Kürze könnten sie alles klarmachen und den Rückstand verkürzen.

>