Sensationelles Video

07. Januar 2018 20:13; Akt: 07.01.2018 20:13 Print

Footballer spielt Pass auf sich selbst – Touchdown

Seltenes Kunststück von Marcus Mariota! Der Quarterback der Tennessee Titans erzielte gegen Kansas einen kuriosen Touchdown: Er passte auf sich selbst.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die NFL ist um einen verrückten Touchdown reicher! Quarterback Marcus Mariota von den Tennessee Titans hat in den Playoffs im Wildcard-Game gegen die Kansas City Chiefs (22:21) eine Aktion für die Geschichtsbücher abgeliefert.

3:21 lagen die Titans im dritten Viertel zurück. Mariota stand in der Nähe der Endzone, setzte zu einem kurzen Pass auf einen Mitspieler an. Kansas-Defensivmann Darrelle Davis durchschaute die Aktion – und blockte das "Eierlaberl" mit ausgestreckten Armen.

Das Spielgerät flog in hohem Bogen zurück Richtung Mariota. Der reagierte blitzschnell, fing seinen eigenen Pass, rannte zwei Schritte und hechtete zum spektakulären Touchdown (siehe oben).

Erster Playoff-Sieg seit 14 Jahren

Die Aktion war zugleich der Startschuss einer furiosen Aufholjagd. Die Titans drehten das verloren geglaubte Spiel, machten 19 Punkte in Folge und gewannen am Ende mit 22:21. Es war der erste Playoff-Erfolg seit 14 Jahren.

"Außergewöhnlich, außergewöhnlich", sagte der 24-jährige Mariota nach der sensationellen Wende. "Ich bin Teil eines großen Teams. Ich bin Teil einer Gruppe, die an sich glaubt. Ich freue mich jetzt schon darauf, nächste Woche zu spielen."


(red)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.