Hüftverletzung doch schlimmer

02. März 2018 21:21; Akt: 02.03.2018 21:21 Print

Ganz bitter! Lange Pause für Sandplatz-Gott Nadal

Rafael Nadal muss die beiden ATP-1000-Turniere in Indian Wells und Miami verletzungsbedingt auslassen. Die Hüfte des Spaniers spielt nicht mit.

DUELL: Das große Tennis-Duell

Fehler gesehen?

Bittere News für Fans von Tennis-König Rafael Nadal! Der Spanier muss nach seinem unfreiwilligen Aus in Acapulco auch für die Turniere in Indian Wells und Miami passen. Seine Hüftverletzung ist doch schlimmer.

"Leider hat sich das schlimmstmögliche Szenario bestätigt. Die Verletzung, die ich mir beim Training in Acapulco zugezogen habe, ist im selben Bereich wie die Verletzung, die ich bereits bei den Australian Open erlitten habe.", schreibt Nadal auf seinen Social-Media-Seiten.

Chance für Federer

Nadal ist natürlich enttäuscht, dass seine Saison noch nicht wirklich ins Rollen kommt: "Es ist sehr schmerzhaft, den American Swing im März zu verpassen. Diese beiden Turniere haben mir immer schon viel bedeutet."

Durch die erzwungene Auszeit von Nadal steigen die Chancen von Roger Federer, auch weiterhin die Nummer eins der ATP-Rangliste zu bleiben. In Indian Wells muss der Schweizer mindestens ins Halbfinale kommen, damit er vorne bleibt.


Das könnte Sie auch interessieren:

(Heute Sport)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.