Galanacht des Sports

09. November 2011 19:10; Akt: 09.11.2011 22:38 Print

Görgl und Morgenstern Sportler des Jahres

Skispringer Thomas Morgenstern und Skifahrerin Elisabeth Görgl wurden bei der Galanacht des Sports in Vösendorf als "Sportler des Jahres" geehrt. Auch die übrigen Kategorien wurden von den Wintersportlern eingeheimst.

Fehler gesehen?

Skispringer Thomas Morgenstern und Skifahrerin Elisabeth Görgl wurden bei der Galanacht des Sports in Vösendorf als "Sportler des Jahres" geehrt. Auch die übrigen Kategorien wurden von den Wintersportlern eingeheimst.

. Thomas Morgenstern und Elisabeth Görgl sind die neuen "Sportler des Jahres". Der Skispringer, der diese Auszeichnung zum zweiten Mal erhielt, ließ bei der Wahl Snowboard-Doppelweltmeister Benjamin Karl und seinen Teamkollegen Gregor Schlierenzauer hinter sich.

Die Wahl zur "Sportlerin des Jahres" war eine klare ÖSV-Angelegenheit. Doppelweltmeisterin Elisabeth Görgl setzte sich vor ihren Teamkolleginnen Marlies Schild und Anna Fenninger durch. Die Drittplatzierte durfte sich aber über die Auszeichnung "Aufsteigerin des Jahres" freuen.

Dass in Österreich offensichtlich nur Wintersport im Kopf hat, zeigt auch die Wahl zum "Team des Jahres". Überraschenderweise setzte sich das Skisprung-Team vor den Nordischen Kombinieren durch. Red Bull Racing, das in diesem Jahr den Weltsport Formel 1 nach Belieben dominiert, musste sich mit Platz drei begnügen. Die Skispringer heimsten zum fünften Mal den Titel ein.

Die Wahl wurde unter den Mitgliedern der Sportjournalistenvereinigung "Sports Media Austria" durchgeführt.

>