26. Juli 2009 22:22; Akt: 26.01.2011 17:29 Print

Kein Finaleinzug, vier OSV-Rekorde

Leider nicht ins Finale der Schwimm-WM in Rom schafften es Österreichs Schwimmer.

Fehler gesehen?

Österreichs Schwimmer verpassten bei der WM in Rom den Einzug ins Finale. Jördis Steinegger (400 m Kraul, 11.), David Brandl (400 m Kraul, 19.) Martin Spitzer (50 m Delfin, 24.) und Hunor Mate (100 m Brust, 27.) stellten neue OSV-Rekorde auf. Heute steigen Mirna Jukic (100 m Brust) und Markus Rogan (100 m Rücken) in die WM ein.

>