Leidensweg

28. Februar 2018 17:21; Akt: 28.02.2018 17:21 Print

Nadal geht beim fünften Turnier in Serie k.o.

Tennis-Star Rafael Nadal gibt Rätsel auf. Beim fünften Turnier in Serie streikt sein Körper.

DUELL: Das große Tennis-Duell

Zum Thema
Fehler gesehen?

Rafael Nadal musste sein Comeback verschieben. Der Spanier zog kurzfristig beim ATP-Turnier in Acapulco zurück. Beim ATP-500-Turnier feierte Dominic Thiem einen hart umkämpften Erstrunden-Sieg, Nadal war eigentlich topgesetzt. Damit geht der Leidensweg der aktuellen Nummer zwei der Welt weiter. Der 16-fache Sieger von Major-Turnieren hat Mitte Oktober 2017 in Schanghai sein letztes Turnier beendet.

Umfrage
Was ist für Dominic Thiem 2018 möglich?
10 %
26 %
30 %
22 %
11 %
1 %
Insgesamt 222 Teilnehmer

Leidensweg seit Oktober

Seitdem streikte sein Körper bei fünf Turnieren. Im Viertelfinale von Paris-Bercy musste er im Herbst ebenso aufgeben wie nach dem ersten Gruppenspiel bei den ATP World Tour Finals in London. Zu Jahresbeginn verzichtete er auf Brisbane, konnte dann bei den Australian Open den Viertelfinal-Krimi gegen Marin Cilic nicht fertigspielen.

"Das ist natürlich hart"

Jetzt die kurzfristige Absage in Acapulco, weil der Oberschenkel streikt. "Das ist natürlich hart", sagt Nadal. Vor wenigen Tagen hatte er in Acapulco noch eine Exhibiton bestritten. "Ich habe gestern im Training etwas gespürt", erklärte er. Bei einer Kernspintomographie sei festgestellt worden, dass rund um den rechten Hüftbeuger noch Flüssigkeit sei. "Ich muss weitere Tests machen, um genau zu wissen, was los ist."

Wann Nadal wieder spielen kann, ist ungewiss. Ab Ende nächster Woche steht das Masters-Event in Indian Wells auf dem Programm.


Das könnte Sie auch interessieren:

(Heute Sport)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.