Duell in der Wüste

01. Januar 2018 13:07; Akt: 01.01.2018 18:05 Print

Stark! Thiem jubelt über den Auftaktsieg in Doha

Dominic Thiem feiert den ersten Sieg im ersten Turnier des Jahres. Gegen Evgeny Donskoy setzte sich der Niederösterreicher mit 7:6, 6:3 durch.

DUELL: Das große Tennis-Duell

Zum Thema
Fehler gesehen?

Erster Auftritt auf der ATP-Tour 2018 – und gleich der erste Sieg! Dominic Thiem setzte sich in Doha gegen Auftaktgegner Evgeny Donskoy aus Russland mit 7:6, 6:3 durch. 1:36 Stunden benötigte der Niederösterreicher, um seinen Gegner zu knacken. Im ersten Satz hatte Thiem noch leichte Probleme, dann machte er den Sack aber souverän zu.

Viele Asse

Auffällig: Die gute Service-Leistung von Thiem. 13 Asse knallte der 24-Jährige auf den Court, Donskoy gelangen nur zwei. Allerdings kamen bei Thiem nur 59 Prozent der ersten Aufschläge ins Feld (Donskoy: 69 Prozent). So gelang Thiem im ersten Satz rasch ein Break, doch als alles nach einer schnellen Entscheidung aussah kassierte er das Re-Break. Erst im Tie-Break konnte er sich durchsetzen. Im zweiten Satz war der Widerstand von Donskoy allerdings schnell gebrochen. Thiem breakte zum 3:2 und ließ sich den Vorsprung nicht mehr nehmen – auch das Match beendet er mit einem Break.

Hohe Ziele

Sein nächster Gegner ist entweder Aljaz Bedene aus Slowenien oder der Tunesier Malek Jaziri. "Es ist wichtig, gut in ein solches Event zu starten", weiß Thiem. Auch die Absage von Titelverteidiger Novak Djokovic (Ellenbogen-Probleme) kommt ihm entgegen. "Die Möglichkeiten auf einen Titelgewinn werden dadurch natürlich etwas größer, wenn die großen Namen fehlen", lacht Thiem.

Zum Liveticker im Popup


Das könnte Sie auch interessieren:

(red.)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.