Erstmals dabei

02. Januar 2018 08:31; Akt: 02.01.2018 08:52 Print

Suljovic gegen Darts-Held Cross in Premier League

Österreichs Darts-Star Mensur Suljovic darf ab Februar erstmals in der Premier League gegen Van Gerwen, Cross und Co. werfen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Darts-WM endete am Montag mit einem Knall! Der englische Newcomer Rob Cross führte im Endspiel Legende Phil "The Power" Taylor vor. Der 16-fache Weltmeister Taylor verabschiedete sich mit seinem letzten Auftritt von der Darts-Welt. Cross gewann klar mit 7:2, huldigte anschließend seinem (unterlegenen) Idol im Ally Pally, London.

Die Faszination für den Darts-Sport hat es längst nach Österreich geschafft. Zahlreiche Fans verfolgten das Highlight zum Saisonfinale im Fernsehen. Der Boom liegt nicht zuletzt am heimischen Aushängeschild Mensur Suljovic. Für ihn war bei der jüngsten WM im Achtelfinale Endstation.

Wie am Montag bekannt wurde, hat er 2018 erwartungsgemäß zum ersten Mal die Chance, Cross und die internationale Darts-Elite in der Premier League zu fordern. Die Professional Darts Corporation (PDC) gab ihn als einen der zehn Starter bekannt.

Seine Gegner: Weltmeister Rob Cross, Michael van Gerwen, Peter Wright, Gary Anderson, Daryl Gurney, Raymond van Barneveld, Simon Whitlock, Gerwyn Price und Michael Smith.

Spieltag eins steigt am 1. Februar in Dublin.

(SeK)