Herber Verlust

09. August 2017 09:28; Akt: 09.08.2017 10:05 Print

Becker: Von 150 Millionen blieben ihm 340.000 Euro

Wie viel Geld hat Boris Becker? Diese Frage beschäftigt aktuell den britischen Insolvenz-Dienst, der die Pleite-Affäre des einstigen Tennis-Idos untersucht.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Im Juli erklärte ein britisches Gericht Boris Becker für bankrott. Der 49-Jährige musste daraufhin seine Schulden und Vermögenswerte dem britischen "Insolvency Service" melden.

Die "Bild" veröffentlichte nun die bedenklichen Zahlen. So soll sich das aktuelle Vermögen Beckers auf 340.000 Euro belaufen. Zur Erinnerung: Der ehemalige Tennis-Star soll einst 150 Millionen Euro erwirtschaftet haben. Die Bestandsaufnahme ist noch nicht abgeschlossen.

Gläubiger fordern von Becker rund 21 Millionen Euro. Noch nicht berücksichtigt sind dabei die Forderungen des ehemaligen Becker-Geschäftspartners Hans-Dieter Cleven von 36,5 Millionen Euro. Stimmen die Summen, erhöhen sich Beckers Verbindlichkeiten auf 57,5 Millionen Euro.

In einem Jahr schuldenfrei?

Gut für Becker: Nach britischem Recht endet das Insolvenzverfahren nach bereits einem Jahr. Dann wäre er seine Schulden los.

(red.)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Charlie am 09.08.2017 10:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    naja

    dann wird er das eben mit Seinen Verbindungen 1 Jahr verzögern und fertig ;-(((

    einklappen einklappen
  • ippi_opa am 09.08.2017 16:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Geld genug

    Der hat seiner Lilli sicher vorher schon einen Teil des Vermögens überschrieben. Sicher noch Kohle genug da.

  • UG am 10.08.2017 07:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Relationen

    Die Kommentare hier dazu lesen sich so, als sich Nissan Datsun Besitzer rege über die Kraftstoffverbräuche in unterschiedlichen Fahrsituationen beim Ferrari Testarossa unterhalten und sich noch keinem diesbezüglichen Modell je auf min. 100m genähert haben!

Die neusten Leser-Kommentare

  • UG am 10.08.2017 07:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Relationen

    Die Kommentare hier dazu lesen sich so, als sich Nissan Datsun Besitzer rege über die Kraftstoffverbräuche in unterschiedlichen Fahrsituationen beim Ferrari Testarossa unterhalten und sich noch keinem diesbezüglichen Modell je auf min. 100m genähert haben!

  • ippi_opa am 09.08.2017 16:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Geld genug

    Der hat seiner Lilli sicher vorher schon einen Teil des Vermögens überschrieben. Sicher noch Kohle genug da.

  • Charlie am 09.08.2017 10:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    naja

    dann wird er das eben mit Seinen Verbindungen 1 Jahr verzögern und fertig ;-(((

    • Wolfgang Rohrschacher am 09.08.2017 11:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Charlie

      Ganz so einfach ist es nicht. Zumindest für das Jahr muss er erstmal kleine Brötchen backen. Und als Privatperson wird er wohl künftig keine nennenswerten Kredite mehr bekommen. Den hat er verbraucht.

    • Charlie am 09.08.2017 13:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Wolfgang Rohrschacher

      mach mir trotzdem keine Sorgen um den Herrn

    einklappen einklappen
>