Spiel soll schneller werden

13. September 2012 21:11; Akt: 13.09.2012 21:23 Print

Tennisregeln werden massiv geändert

Der Welt-Tennisverband ATP führt für 2013 mehrere Regeländerungen ein, die die Matches beschleunigen sollen. Diese betreffen vor allem den Aufschlag.

 (Bild: Reuters)

(Bild: Reuters)

Fehler gesehen?

Auf ATP-Ebene wird es ab der kommenden Saison eine 25-Sekunden-Frist für das Service geben. Sollte der Aufschlag nicht in dieser Zeit erfolgen, wird der Spieler zuerst verwarnt. Bei einem weiteren Verstoß wird der Aufschläger mit einem Punkteabzug bestraft. Spieler wie Rafael Nadal und Novak Djokovic sind bekannt für ihre langen Pausen zwischen den Ballwechseln.

Die noch größere Änderung kommt auf der Challenger-Ebene, quasi die zweite Tennis-Liga. Sollte es beim Aufschlag zu einer Netzberührung kommen, darf das Service nicht mehr wiederholt werden. Diese Regel soll in den ersten drei Monaten 2013 bei allen Challenger-Turnieren getestet werden.

>