US-Open-Krimi

05. September 2018 13:56; Akt: 05.09.2018 14:33 Print

Thiem-Freundin Kiki: "Die beiden sind nicht echt"

Dominic Thiem verlor in einem dramatischen 5-Stunden-Match gegen Rafael Nadal. Freundin Kiki Mladenovic litt auf der Tribüne mit.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Geburtstags-Bussi einen Tag vor dem Viertelfinal-Hit gegen Rafael Nadal sollte kein Glück bringen. Kristina "Kiki" Mladenovic fieberte fast fünf Stunden auf der Tribüne mit, musste mit ansehen, wie ihr Freund Dominic Thiem in Satz fünf das Tie-Break knapp verlor.

Thiem verpasste sein erstes Halbfinale bei den US Open. Er brachte die Nummer eins der Welt aber an den Rand einer Niederlage. "Es tut mir leid, mein Freund", entschuldigte sich Nadal bei seinem Gegner und würdigte damit dessen Leistung.

"Die beiden sind nicht echt", schrieb die enttäuschte Kiki nach dem Match. Mit diesem Tweet verneigte sie sich fast schon ungläubig vor der hervorragenden Leistung der zwei Ausnahmeathleten.

Während der Partie litt sie sichtlich mit ihrem Liebsten mit. Danach gab es Applaus für die unglaubliche Tennis-Show von Thiem und Nadal.


Das könnte Sie auch interessieren:

(Heute Sport)