Tennis-Skandal

11. September 2018 12:08; Akt: 11.09.2018 12:08 Print

Williams-Eklat: Ist diese Karikatur rassistisch?

Das Verhalten von Serena Williams im Damen-Finale der US Open wird heftig diskutiert. Jetzt sorgt noch dazu eine Karikatur für Aufregung.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Serena Williams legte im Finale der US Open einen bemerkenswerten Auftritt hin – aber nicht aus sportlicher Sicht. Sie nannte Schiedsrichter Carlos Ramos einen "Dieb" und einen "Lügner", stellte nach dem Spiel Sexismus-Vorwürfe in den Raum und musste für ihren Auszucker nach dem 2:6, 4:6 gegen Naomi Osaka 23.800 Dollar Strafe zahlen. Jetzt wird über ihr Verhalten diskutiert. Auch eine Karikatur sorgt in diesem Zusammenhang für Aufsehen.

Williams-Karikatur

In der "Herald Sun" veröffentlichte Zeichner Mark Knight ein Bild, das Williams darstellt, wie sie heulend auf ihrem Schläger herumtrampelt. Daneben liegt ein Schnuller auf dem Boden. Wird die Athletin als heulendes Kind dargestellt? Oder ist es eine Anspielung darauf, dass sie ihre Mutter-Rolle herauskehrte (was auch Österreichs Tennis-Ass Dominic Thiem kritisierte).

Rassismus im Bild?

Einige prominente Kritiker wie die Harry-Potter-Autorin J. K. Rowling oder die Tochter von Bürgerrechtler Martin Luther King beschweren sich auch über rassistische Stereotype in der Darstellung von Williams. Außerdem wird Final-Siegerin Osaka scheinbar als Weiße dargestellt.

Kein Problem

In den Sozialen Medien ist eine heftige Debatte über die Karikatur ausgebrochen. Die "Herald Sun" verteidigt die Zeichnung. "Es geht nur um das Verhalten der Spielerin", meint Zeichner Knight. "Die Karikatur hat mit Geschlecht und Hautfarbe nichts zu tun", twittert die größte Tageszeitung Australiens.


Das könnte Sie auch interessieren:

(heute.at)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Realist am 11.09.2018 12:36 Report Diesen Beitrag melden

    Manche können nicht Verlieren

    Achtung!!! Rassismuskeule im Anflug!! Man kann auch alles als Rassismus/Sexismus auslegen. Auch wenns 2 Frauen sind, die verlierende wird Sexuell benachteiligt. Schlechte VerliererIn (So Korrekt?)

  • Abrid am 11.09.2018 12:52 Report Diesen Beitrag melden

    immer die Rassismuskeule

    Frage - wäre es Rassismus wenn hier eine weiße Dame abgebildet wäre? NEIN - Also kein Rassismus bei einer schwarzen Dame - danke - vor allem es geht um eine Karikatur also SATIRE - wer das nicht erkennt und Rassismus schreit der braucht Hilfe - Erinnere mich da an H&M "the coolest monkey in the jungle", wäre es ein weißer Junge gewesen kein Prob - also Rassismus wird meiner Meinung nach von denen geschürt, die überall Rassismus erkennen wollen.

  • Wiener Blut am 11.09.2018 13:49 Report Diesen Beitrag melden

    Karikatur

    Es ist nicht Ziel einer Karikatur irgendwie wie schmeichelhaft zu sein, sondern den wahren Charakter zu überzeichnen. Mit Rassismus hat das logischerweise nichts zu tun, sondern mit der Freiheit der Kunst.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • dreadnought am 11.09.2018 17:23 Report Diesen Beitrag melden

    macht Laune

    Ich finde die Karikatur super. Alles übertrieben und überzeichnet, witzig und absolut zutreffend. Eben eine Karikatur.

  • Mein Name am 11.09.2018 14:03 Report Diesen Beitrag melden

    Stimmt nicht

    "Außerdem wird Final-Siegerin Osaka scheinbar als Weiße dargestellt." Sie wird eben NICHT als Weiß dargestellt. Sie hat eine blonden Zopf. Wer wissen möchte wieso soll sich mal die Fotos des Matches ansehen. Ebenfalls ist die Hautfarbe (wenn man genau hinsieht) im Cartoon die gleiche wie Serena. Auch auffällig wenn man sie mit dem Schiedsrichter vergleicht.

  • Wiener Blut am 11.09.2018 13:49 Report Diesen Beitrag melden

    Karikatur

    Es ist nicht Ziel einer Karikatur irgendwie wie schmeichelhaft zu sein, sondern den wahren Charakter zu überzeichnen. Mit Rassismus hat das logischerweise nichts zu tun, sondern mit der Freiheit der Kunst.

  • Michael Treu am 11.09.2018 13:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sport? Oder geht es ums Geld?

    Lächerliches Verhalten egal wer es ist. Gehört nicht zum Sport. Aber Sport ist es eigentlich nicht mehr, denn es geht um viel Geld. Also hat Sie Ihre Moneten dahin schwimmen gesehen ... Die Karikatur ist ok, auch wenn die Person etwas überzeichnet ist.

  • Hubert Huber am 11.09.2018 12:58 Report Diesen Beitrag melden

    Übliche Keule

    Die übliche Keule - jedem sofort vorzuwerfen sexistisch zu sein, so auch die "Williams"..