Wintersport

Benni Raich ohne Krücken!

Benni Raich

Benni Raich mit seiner Freundin Marlies Schild

Benni Raich

Benni Raich mit seiner Freundin Marlies Schild

Rückblick: Im Teambewerb der Ski-WM in Garmisch (D) riss bei Benni Raich das linke vordere Kreuzband, auch das Schienbein und der Meniskus waren lädiert. Freundin Marlies Schild war in Tränen aufgelöst.

Jetzt kann die „Slalom-Queen“ wieder lachen. „Das waren schwere Stunden, die mir sehr zu schaffen gemacht haben“, blickt sie zurück. „Jetzt geht es ihm aber wieder gut. Er ist voll motiviert und arbeitet hart am Comeback nächsten Winter.“

Auch für die eigene Karriere hat Schild wieder neue Motivation gefunden. „Nächste Saison bin ich auf jeden Fall wieder voll mit dabei. Ein Rücktritt steht für mich derzeit nicht zur Diskussion“, stellt sie klar. Sogar die Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi (Rus) sind ein Thema. „Wenn alles passt, fahre ich da auch noch.“

Benni Raich


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at - Sport!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Wintersport (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel