„Es tut noch weh“ Wintersport

Kröll zieht erste Schwünge nach seiner Fuß-OP

Sechs Monate nach einem Motocross- Sturz und anschließender Fuß-OP gab Klaus Kröll sein Comeback auf Skiern.

Am Rettenbachferner zog der beste Abfahrer der Welt erste Schwünge in den Schnee. "Das Gefühl hat gepasst", meinte der 32-jährige Steirer nach dem Freifahren. "Der Fuß hat keine Probleme gemacht. 100 % schmerzfrei bin ich aber noch nicht. Ich habe jetzt den ganzen Oktober Zeit, wieder topfit zu werden."


Haben Sie schon unseren Sport-Newsletter abonniert? Hier anmelden!
PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at - Sport!
Heute.at auf Pinterest finden Sie hier!
Heute.at auf Instagram gibt es hier!

Ihre Meinung

Fotoshows aus Wintersport (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel