Sieg in Kuusamo Wintersport

ÖSV-Adler dominieren Teamspringen

Wolfgang Loitzl in Kuusamo

ÖSV-Adler Wolfgang Loitzl in Kuusamo - die Skispringer gewannen den Teambewerb überlegen

Wolfgang Loitzl in Kuusamo

ÖSV-Adler Wolfgang Loitzl in Kuusamo - die Skispringer gewannen den Teambewerb überlegen

Österreichs Skispringer haben den Teamwettbewerb im finnischen Kuusamo klar gewonnen. Wolfgang Loitzl, Gregor Schlierenzauer, Andi Kofler und Thomas Morgenstern siegten mit einem Respektsabstand von 117 Punkten zu den zweitplatzierten Japanern.

1. Österreich 517,2 Punkte (Wolfgang Loitzl/132,0 m, Andreas Kofler/127,5, Gregor Schlierenzauer/139,0, Thomas Morgenstern/138,0)

2. Japan 408,4 (Junshiro Kobayashi/127,0, Shohei Tochimoto/97,0, Taku Takeuchi/124,0, Daiki Ito/141,5)

3. Russland 398,3 (Dmitrij Wassilijew/133,5, Anton Kalinitschenko/114,5, Roman-Sergejewitsch Trofimow/107,5, Denis Kornilow/143,0)

4. Deutschland 392,1 (Maximilian Mechler/132,0, Richard Freitag/102,5, Michael Neumayer/126,0, Severin Freund/123,5)

5. Slowenien 386,4 (Robert Kranjec/136,5, Jure Sinkovec/110,5 , Peter Prevc/105,5, Jernej Damjan/124,5)

APA/red.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at - Sport!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Wintersport (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel