ÖSV schwächelte Wintersport

Abfahrtsrennen fest in US-amerikanischer Hand

Bode Miller Lindsey Vonn

Bode Miller und Lindsey Vonn triumphierten bei den Abfahrten

Bode Miller Lindsey Vonn

Bode Miller und Lindsey Vonn triumphierten bei den Abfahrten

Eine eindrucksvolle Machtdemonstration lieferten bei den Abfahrstrennen am Freitag die US-Amerikaner Lindsey Vonn und Bode Miller. Miller siegte in Beaver Creek mit 0,04 Sekunden Vorsprung, Vonn setzte in Lake Louise mit einem Vorsprung von 1,95 Sekunden eine Rekordmarke.

Von wegen Trennungsschmerz und Scheidungssorgen: US-Skistar Lindsey Vonn zertrümmerte bei der Abfahrt in Lake Louise die Konkurrenz und siegte mit einem Rekordvorsprung von 1,95 Sekunden. Die ÖSV-Damen erlebten dagegen ein Debakel: Mariella Voglreiter rettete als Fünfte, was es noch zu retten gab.

+++ Die Damen-Abfahrt in Lake Louise +++

Der US-Amerikaner Bode Miller hat am Freitag eine lange sportliche Durststrecke beendet. Der 34-Jährige siegte in der alpinen Ski-Weltcup-Abfahrt in Beaver Creek (USA), er setzte sich vor dem Schweizer Beat Feuz (0,04 Sek. zurück) und dem Steirer Klaus Kröll (0,14) durch.

+++ Die Herren-Abfahrt in Beaver Creek +++


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at - Sport!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Wintersport (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel