Material der Sieger Wintersport

Head-Stars regieren die Ski-Welt

Head-Stars regieren die Ski-Welt

Gute Kurvenlage auf Head-Latten: Bode Miller gewann in Beaver Creek (© EXPA (www.picturedesk.com))

Bode Miller
Gute Kurvenlage auf Head-Latten: Bode Miller gewann in Beaver Creek
Ski-Schmiede aus Vorarlberg mit Traumstart in Saison: Zehn Siege in 15 Weltcuprennen - 66 Prozent Siegquote. Ehekrise von Vonn bringt Vorteile bei Ski-Abstimmung: "Jetzt wissen wir endlich, welchen Schuh Lindsey fährt."

Hat Head einen "Wunder-Ski"? Zehn Siege in 15 Saisonrennen sorgen für Unruhe im Weltcup. "Heute" fragte Head-Rennleiter Rainer Salzgeber: "Wunderski gibt es keinen", grinst er. "Wir haben aber ein Super-Paket. Dazu gehören Ski, Schuhe und vor allem unsere starken Athleten." Vonn (5 Siege), Ligety (2), Miller (alle US), Cuche (Sz) und Svindal (Nor) sind nicht nur sehr teuer, sondern auch verdammt gut.

Kurios: Die Ehekrise von Vonn hilft Head. "Ihr Ex-Mann Thomas gab uns kaum Einblicke", erzählt Salzgeber. "Wir wussten nicht einmal, welchen Schuh Lindsey verwendet. Das machte die Rennabstimmung extrem schwer. Das ist jetzt anders."

Der Ski-Zirkus schlägt in dieser Woche seine Zelte in Europa auf. Die Herren fahren morgen das erste Abfahrtstraining in Gröden (It), die Damen ab Samstag Riesentorlauf und Slalom in Courchevel (Fr). Neue Bedingungen, neue Sieger? "Zuletzt waren wir in Europa besser als in den USA", schleudert Salzgeber den "Fehde-Skihandschuh" Richtung Konkurrenz. Bei Atomic, viele Jahre die Nummer 1, schrillen die Alarmglocken. Für Hirscher und Co. stehen neue Ski bereit. Stechen sie auch im Materialpoker ?

Martin Huber

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Wintersport (10 Diaserien)