Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Tote am Mount Everest | Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

10.01.2012

EBEL

Trotz 4 Toren im Schlussdrittel - Caps verlieren

Tyler Scofield und Martin Oraze

Der KAC brachte den Fünf-Tore-Vorsprung gerade noch über die Zeit (im Bild Tyler Scofield und Martin Oraze) (© GEPA pictures)

Die Vienna Capitals mussten sich in der 40. Runde der Erste Bank Eishockey Liga mit 4:5 beim KAC geschlagen geben.

Die Klagenfurter lagen 42 Minuten bereits mit 5:0 in Führung, ehe die Caps aufwachten. Oraze eröffnete mit einem Powerplay-Tor (45.) den folgenden Torregen, Ferland (46.), Robinson (48.) und Pinter (49.) legten nach - aber zu spät.

Für den KAC bedeutet dieser Sieg die fixe Qualifikation für das Play-off, die Wiener müssen wohl in die Hoffnungsrunde. Der Abstand auf den rettenden sechsten Platz beträgt schon fünf Punkte, drei Spiele sind noch ausständig.

Die Überraschung der Runde gelang dem VSV mit einem 4:3-Heimsieg über den Meister aus Salzburg in der Verlängerung. Linz verlor in Graz mit 2:3.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Red Bull Salzburg jagt jetzt den EBEL-Titel

Finale gegen HCB Südtirol

Red Bull Salzburg jagt jetzt den EBEL-Titel

Capitals trennen sich von Coach Samuelsson

Nach Playoff-Enttäuschung

Capitals trennen sich von Coach Samuelsson

Köpferollen bei den Capitals

Schmid im "Heute"-Talk

Köpferollen bei den Capitals

Capitals wollen "Villacher Adler" rupfen

Play-off-Auftakt in EBEL

Capitals wollen "Villacher Adler" rupfen

KAC präsentiert neuen Coach Martin Stloukal

Auch neue Spieler sollen kommen

KAC präsentiert neuen Coach Martin Stloukal

Meister KAC scheidet in Qualifikationsrunde aus

Sieg über Innsbruck zu wenig

Meister KAC scheidet in Qualifikationsrunde aus

Die Caps jagen jetzt "Alle Neune"

Showdown in Salzburg

Die Caps jagen jetzt "Alle Neune"



SportkommentareHeute

< Der Star ist der Arzt

Frenkie Schinkels

Red Bull Racing ein schlechter Verlierer?

Markus Miksch

Schwärmerei

Marc Girardelli

>

TopHeute