Lefebvre, Skadra, Danton Wintersport

Eishockey Liga sperrt nach Schlägerei drei Spieler

Eishockey Liga sperrt nach Schlägerei drei Spieler

Guillaume Lefebvre (links) von den Graz 99ers ist für zwei Spiele gesperrt (© GEPA pictures)

EISHOCKEY - EBEL, 99ers vs Jesenice Guillaume Lefebvre (99ers) und Jaka Ankerst (Jesenice)
Guillaume Lefebvre (links) von den Graz 99ers ist für zwei Spiele gesperrt
Der Strafsenat der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) hat Guillaume Lefebvre von den Graz 99ers am Sonntag für zwei Spiele gesperrt.

Der kanadische Stürmer hat im Spiel gegen Znojmo am Freitag im Anschluss an eine Rauferei erneut eine Schlägerei angezettelt. Ein Einspruch gegen die Mindeststrafe war nicht möglich, da Lefebvre in dieser Saison bereit vorbestraft ist. Er steht Graz in der Qualifikationsrunde damit erst wieder in der letzten Runde in Villach zur Verfügung.

Gesperrt wurden von der Liga auch die Znojmo-Spieler Martin Skadra (1 Spiel/1 bedingt) und Mike Danton (1 Spiel/1 bedingt) jeweils wegen Raufhandel im Spiel gegen die 99ers.

APA/Red.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at - Sport!

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Wintersport (10 Diaserien)