Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Bundeshymne-Debatte | Flugzeug-Tragödie

Lade Login-Box.

28.02.2012

2:1 gegen Salzburg

KAC vor Halbfinaleinzug

Johannes Reichel,  David Schuller und Andy Chiodo (KAC) freuen sich über ihren Sieg

Johannes Reichel, David Schuller und Andy Chiodo (KAC) freuen sich über ihren Sieg (© GEPA)

Der KAC steht vor dem Aufstieg ins Halbfinale der Erste Bank Eishockey Liga. Der Rekordmeister aus Klagenfurt feierte am Donnerstagabend einen knappen 2:1-(1:0,1:1,0:0)-Erfolg beim Meister in Salzburg und stellte damit in der "best of seven"-Viertelfinalserie auf 3:2. Der KAC kann damit bereits am Donnerstag vor eigenem Publikum den Einzug in die Runde der letzten vier fixieren.

Die Kärntner begannen weniger aggressiv als in den ersten beiden Auswärtspartien dieser Serie, dennoch blieben zwingende Chancen der nur optisch überlegenen "Bullen" Mangelware. Der bisher im Powerplay schwache KAC nützte hingegen seine erste Möglichkeit zum 0:1 durch John Lammers (18.). Als Matthias Trattnig Earls Querpass vors Tor zum 1:1 verwertete (24.), hoffte die Mehrheit der 3.600 in der ausverkauften Eisarena auf die Wende.

Doch nur 28 Sekunden später brachte der nächste KAC-Angriff bereits das 1:2: Thomas Koch passte zu Dieter Kalt, der wiederum ideal auf den vor Salzburg-Goalie Marty Turco aufgetauchten Martin Schumnig weiterleitete (25.). In der Folge lief bei den Heimischen (drei gesperrte und vier verletzte Leistungsträger) gegen die Kärntner (Siklenka noch gesperrt, vier Verletzte) nichts mehr zusammen, der KAC spielte deutlich mit immer mehr Selbstvertrauen.

Die Salzburger kamen dann aber wie verwandelt aus der zweiten Pause und zeigten deutlich mehr Einsatz. Der Sturmlauf endete aber stets vor KAC-Schlussmann Andy Chiodo an der unglaublich dichten KAC-Abwehr. Der Sieg der Gäste, der erste in dieser Saison in Salzburg, war letztlich aufgrund der sensationellen Defensivleistung gegen die zwei Drittel lang enttäuschenden Gastgeber verdient.

APA/Red.

News für Heute?


Verwandte Artikel

KAC warf Salzburg im EBEL-Viertelfinale raus

5:2-Heimsieg für Klagenfurter

KAC warf Salzburg im EBEL-Viertelfinale raus

KAC präsentiert neuen Coach Martin Stloukal

Auch neue Spieler sollen kommen

KAC präsentiert neuen Coach Martin Stloukal

"Bullen"-Stürmer Reyna verursacht Autounfall

Zehnjährige leicht verletzt

"Bullen"-Stürmer Reyna verursacht Autounfall

Vienna Capitals mit dem Rücken zur Wand

KAC gleicht gegen Bullen aus

Vienna Capitals mit dem Rücken zur Wand

Junge Rapid-Pöbelfans wieder auf freiem Fuß

Festnahme nach Salzburg-Spiel

Junge Rapid-Pöbelfans wieder auf freiem Fuß

6:1! Red Bull Salzburg vernichtet Rapid Wien

Debakel zum Bundesliga-Start

6:1! Red Bull Salzburg vernichtet Rapid Wien

Red Bull Salzburg-Goalie Gulacsi fällt länger aus

Gehirnerschütterung beim Ungarn

Red Bull Salzburg-Goalie Gulacsi fällt länger aus

Im "NHL-Duell" schoss Grabner Nödl vom Feld

Vanek scheitert bei Penalty

Im "NHL-Duell" schoss Grabner Nödl vom Feld



SportkommentareHeute

< EM-Quali ein Muss?

Frenkie Schinkels

"Heute" hat ein Leiberl in Brasilien

WM Tagebuch

>

TopHeute