Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Tödlicher Brand in der City | Drama am Mount Everest | Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

So feiern unsere Promis Ostern

Nesterln, Hasen und Eier

So feiern unsere Promis Ostern

Eierpecken: So gewinnt man immer

Kampf ums stärkste Ei

Eierpecken: So gewinnt man immer

Schönste Stewardess- Uniformen

Bewerten Sie selbst!

Schönste Stewardess- Uniformen

04.03.2012

Blitzstart der Black Wings

Linz fegte Capitals vom Eis

EISHOCKEY - EBEL, Black Wings vs Capitals Der Endstand Black Wings gegen Capitals

Der Endstand Black Wings gegen Capitals (© GEPA)

Die Black Wings Linz stehen in der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) im Semifinale. Der Grunddurchgangssieger gewann am Sonntag im alles entscheidenden siebenten Viertelfinal-Match daheim gegen die Vienna Capitals 8:3 (3:0,5:1,0:2). Es war der höchste Saisonerfolg der Oberösterreicher.

In der Vorschlussrunde treffen sie ab Dienstag beginnend mit Heimrecht auf Olimpija Ljubljana. Für die Wiener ist die Saison hingegen zu Ende.

Nach zuletzt zwei Niederlagen en suite gegen die Wiener und damit zwei vergebenen Matchbällen agierte das Linz-Team von Coach Rob Daum im "Viertelfinal-Endspiel" mit viel Wut im Bauch. Alle Spieler waren an Bord. Sogar der verletzte Kapitän Philipp Lukas biss die Zähne zusammen, gab ein überraschendes Comeback. Bereits nach 47 Sekunden sorgte der starke Danny Irmen mit einem beherzten Schuss für die Führung und Martin Mairitsch nur zweieinhalb Minuten später für das 2:0.

Nach dem Blitzstart per Doppelpack erhöhte Rob Hisey (9.) mit dem 200. Saisontor der Linzer auf ein komfortables, frühes 3:0 nach dem ersten Drittel. Im zweiten Abschnitt setzten die Black Wings ihren Torrausch fort und erhöhten binnen acht Minuten durch Tore von Grabher Meier (28.), Hisey (32.), Oberkofler (32.), Keller (35.) und Ouellette (35.) gar auf 8:0. Nach 35 Minuten war das Match damit entschieden. Casparsson (40.), Ferland (52.) und Björnlie (59.) gelangen für die Caps nur noch Ergebniskosmetik.

APA/Red.


News für Heute?


Verwandte Artikel

Red Bull Salzburg jagt jetzt den EBEL-Titel

Finale gegen HCB Südtirol

Red Bull Salzburg jagt jetzt den EBEL-Titel

Capitals trennen sich von Coach Samuelsson

Nach Playoff-Enttäuschung

Capitals trennen sich von Coach Samuelsson

Köpferollen bei den Capitals

Schmid im "Heute"-Talk

Köpferollen bei den Capitals

Capitals wollen "Villacher Adler" rupfen

Play-off-Auftakt in EBEL

Capitals wollen "Villacher Adler" rupfen

KAC präsentiert neuen Coach Martin Stloukal

Auch neue Spieler sollen kommen

KAC präsentiert neuen Coach Martin Stloukal

Meister KAC scheidet in Qualifikationsrunde aus

Sieg über Innsbruck zu wenig

Meister KAC scheidet in Qualifikationsrunde aus

Die Caps jagen jetzt "Alle Neune"

Showdown in Salzburg

Die Caps jagen jetzt "Alle Neune"



SportkommentareHeute

< Der Star ist der Arzt

Frenkie Schinkels

Red Bull Racing ein schlechter Verlierer?

Markus Miksch

Schwärmerei

Marc Girardelli

>

TopHeute