Fenninger Vierte Wintersport

Vonn holt sich die nächste Kristallkugel

Vonn holt sich die nächste Kristallkugel

Die US-Amerikanerin kurvte locker zur nächsten Kugel - dabei konnte sie sich sogar mehrere Fahfehler erlauben (© APA)

SKI WELTCUP FINALE - ABFAHRT DAMEN VONN (USA)
Die US-Amerikanerin kurvte locker zur nächsten Kugel - dabei konnte sie sich sogar mehrere Fahfehler erlauben
Die Deutsche Viktoria Rebensburg hat am Donnerstag den letzten Super-G der alpinen Weltcup-Saison gewonnen. Lindsey Vonn (0,57) musste sich nach einem schweren Fehler im Schlussteil mit Rang sechs begnügen, holte sich damit aber trotzdem auch die kleine Kristallkugel für den Gewinn der Super-G-Wertung.

Rebensburg setzte sich in Schladming bei ihrem ersten Erfolg in dieser Disziplin vor der US-Amerikanerin Julia Mancuso (+0,18 Sek.) sowie der Französin Marion Rolland (0,21) durch. Beste Österreicherin war die Salzburgerin Anna Fenninger (0,53) auf Platz vier.

+++ Hirscher-Podestplatz macht Gesamtweltcup spannend +++

Vonn war zuvor bereits als Siegerin des Gesamt-, Abfahrts-und Super-Kombinations-Weltcups festgestanden. Zwei Rennen vor Saisonende hält Vonn nun bei 1.948 Punkten, womit ihr 52 Zähler auf den angepeilten Allzeit-Rekord von ÖSV-Superstar Hermann Maier fehlen. Der Salzburger hatte in der Saison 1999/2000 den Gesamtweltcup mit 2.000 Punkten erobert.

Endstand im Super-G der Damen:
1. Viktoria Rebensburg (GER) 1:24,54
2. Julia Mancuso (USA) 1:24,72
3. Marion Rolland (FRA) 1:24,75
4. Anna Fenninger (AUT) 1:25,07
5. Leanne Smith (USA) 1:25,09
6. Lindsey Vonn (USA) 1:25,11
7. Tina Maze (SLO) 1:25,36
8. Anja Pärson (SWE) 1:24,54
9. Elena Curtoni (ITA) 1:25,50
10. Tina Weirather (LIE) 1:25,52
11. Elisabeth Görgl (AUT) 1:25,58
12. Stefanie Moser (AUT) 1:25,67
Weiter:
16. Andrea Fischbacher (AUT) 1:25,97
23. Nicole Hosp (AUT) 1:27,33

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Wintersport (10 Diaserien)