Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Ebola

Lade Login-Box.

02.10.2012

Lockout-Flüchtling

Nach Vanek kommt auch Nödl in die EBEL

ARCHIVBILD: EISHOCKEY - ANDREAS N…ÖDL

Andi Nödl verstärkt den HC Innsbruck. (© APA)

Nach Thomas Vanek hat sich mit Andreas Nödl ein zweiter österreichischer NHL-Legionär während des "lockout" für ein Gastspiel in der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) entschieden. Der 25-jährige Wiener wird vorerst bis zum 4. November das Dress des HC Innsbruck überstreifen.

+++ Vanek wird am Freitag gegen Zagreb einnetzen +++

+++ Auch Capitals ziehen NHL-Crack an Land +++

Der Stürmer der Carolina Hurricanes landet am Donnerstag zu Mittag in Innsbruck und wird bereits am Freitag in Ungarn gegen Fehervar sein Debüt geben. Am Sonntag treffen Vanek und Nödl dann im direkten Duell aufeinander, wenn die Graz 99ers die Innsbrucker empfangen. Möglich gemacht hat den Transfer der Vereinssponsor "Kaltschmid-Hotel", der alle anfallenden Kosten übernimmt.


News für Heute?


Verwandte Artikel

NHL-Star Vanek: "Graz wieder Hockeytown"

Während Lockout bei 99ers

NHL-Star Vanek: "Graz wieder Hockeytown"

Vanek: "Die vielen Niederlagen tun weh"

Vorläufig letztes EBEL-Spiel

Vanek: "Die vielen Niederlagen tun weh"

Tyrolean streicht nun doch weitere 50 Jobs

Kritik von ÖGB und Betriebsrat

Tyrolean streicht nun doch weitere 50 Jobs

NHL-Lockout nach Marathon vor dem Ende

16-stündige Verhandlung

NHL-Lockout nach Marathon vor dem Ende

Die steile Karriere des Thomas Vanek

Österreichs NHL-Star

Die steile Karriere des Thomas Vanek

NHL-Lockout vorerst bis 14. Januar ausgeweitet

Schon 628 Spiele ausgefallen

NHL-Lockout vorerst bis 14. Januar ausgeweitet

Drastische Sparmaßnahmen beim Heer

Minister bastelt an Reform

Drastische Sparmaßnahmen beim Heer

NHL-Saison droht nun das komplette Aus

Keine Einigung in Sicht

NHL-Saison droht nun das komplette Aus



SportkommentareHeute

< Schlecht eingestellt

Frenkie Schinkels

"Heute" hat ein Leiberl in Brasilien

WM Tagebuch

>

TopHeute