Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Bundeshymne-Debatte | Flugzeug-Tragödie

Lade Login-Box.

"Fifty Shades of Grey"

Der erste Trailer ist da!

"Fifty Shades of Grey"

Überall Penisse: Das skurrilste Museum

Tier-Exponate auf Island

Überall Penisse: Das skurrilste Museum

Die irrsten Dating-Shows

Nackte, Tiere & Co.

Die irrsten Dating-Shows

26.10.2012

Starb bei Autounfall

ÖSV-Skiläufer Björn Sieber (23) ist tot

Björn Sieber

Sieber wurde bei dem Unfall aus dem Wagen geschleudert (© APA)

Der Vorarlberger Skirennläufer Björn Sieber ist am Freitag bei einem Autounfall in Schwarzenberg (Bregenzerwald) ums Leben gekommen, sein Bruder wurde schwer verletzt.

Die Brüder waren mit einem VW-Bus auf einer schmalen Straße bei Klausberg unterwegs. Gegen 12.35 Uhr kam den beiden ein Kleinbus entgegen. Bruder Marc saß hinter dem Steuer und versuchte auszuweichen. Dabei kamen die Siebers von der Straße ab und stürzten rund 70 Meter einen Abhang hinunter.

+++ Das war die Karriere von Björn Sieber +++
+++ ÖSV geschockt: Bestürzung nach dem Tod von Björn Sieber +++
+++ Erschossen, ertrunken verbrannt - Ski-Stars abseits der Piste im Unglück +++

Vermutlich waren beide nicht angeschnallt, denn sie wurden bei dem Unfall aus dem Wagen geschleudert. Für Björn kam jede Hilfe zu spät, sein Bruder überlebte mit schweren Verletzungen und wurde ins Landeskrankenhaus Feldkirch gebracht.

Schwerer Schock für Ski-Gemeinde
Das Mitgefühl des Vorarlberger Skiverbandes gehöre in diesen schweren Stunden der Familie des tödlich verunglückten Björn Sieber, hieß es in einer ersten Stellungnahme. Sieber galt als eine der Nachwuchshoffnungen der Vorarlberger Skigemeinde. Er wäre beim Weltcup-Auftakt in Sölden Vorläufer gewesen.

Auch FIS-Präsident Gian Franco Kasper drückte bereits sein Beileid aus: "Es tut immer weh, ein Mitglied der Skifamilie auf so tragische Art zu verlieren. Es ist ein Schock für uns alle. Unser mehr als herzliches Beileid gilt der Familie. Es soll nicht sarkastisch klingen aber es stützt meine Theorie, dass das gefährlichste an einem Skirennen die Anfahrt ist."


News für Heute?


Verwandte Artikel

Bregenz: Steinwürfe bei Pro-Gaza-Demo

Kontakt mit Gegenprotest

Bregenz: Steinwürfe bei Pro-Gaza-Demo

Bregenz lässt die Puppen tanzen

Wiener Liebesg’schichten

Bregenz lässt die Puppen tanzen

Deutscher bei Kopfsprung in Bodensee verletzt

Polterabend endete tragisch

Deutscher bei Kopfsprung in Bodensee verletzt

Wasserleiche im Bodensee entdeckt

Mann trieb am Bauch

Wasserleiche im Bodensee entdeckt

Alko-Fahrt durch Jodok- Fink-Statue gestoppt

Lenker prallte gegen Denkmal

Alko-Fahrt durch Jodok- Fink-Statue gestoppt

Polterabend endete mit 17 Verletzten

Traktoranhänger kippte um

Polterabend endete mit 17 Verletzten



SportkommentareHeute

< EM-Quali ein Muss?

Frenkie Schinkels

"Heute" hat ein Leiberl in Brasilien

WM Tagebuch

>

TopHeute