02. Januar 2011 21:48; Akt: 07.08.2016 11:06 Print

3:5! Caps rutschen gegen "Bullen" aus

Bittere Klatsche! Im zweiten Match innerhalb von 24 Stunden setzte es für die Capitals nach dem 2:1 gegen den KAC eine 3:5-Pleite gegen Red Bull Salzburg. Dabei trat die Truppe von Pierre Page ohne zwölf Stammspieler in der Hauptstadt an. Goalie Jürgen Penker nach einem harten Arbeitstag: „Die Bullen waren besser.“

Fehler gesehen?

Der Kampfsieg gegen den KAC hat zu viel Kraft gekostet. Salzburg war Sonntagabend vor 4500 Fans spritziger, einfach besser.

Pinter (6.) brachte die Caps vor 4500 Fans 1:0 in Front, dann zog Salzburg auf 5:1 davon. Lakos und Co. bauten in einer Massenschlägerei Frust ab, verkürzten noch auf 3:5. Der Sprung auf Tabellenplatz zwei gelang aber nicht.

Das nächste Spiel: am Dienstag (19.15 Uhr) beim VSV.

Weiters: Linz – Graz 1:2, VSV – Zagreb 5:2, Alba Volan – Laibach 1:5, KAC – Jesenice 4:6.