Skispringen

27. November 2011 14:55; Akt: 27.11.2011 15:17 Print

ÖSV-Dreifach-Sieg beim Weltcup-Auftakt

Andreas Kofler gewann den Saisonauftakt der Skispringer in Kuusamo (FIN) vor seinen ÖSV-Teamkollegen Gregor Schlierenzauer und Thomas Morgenstern.

Fehler gesehen?

Die Skisprungsaison beginnt so, wie die letzte aufgehört hat. Auch beim ersten Einzelspringen des neuen Weltcup-Jahres gab es kein Vorbeikommen an den ÖSV-Adlern. Bereits im ersten Durchgang führte Schlierenzauer vor Kofler und Morgenstern.

Beim zweiten Sprung gelang Kofler der weiteste Satz (138 Meter). Da Schlierenzauer seinen zweiten Versuch vergeigte, zog der 27-Jährige vorbei und holte sich wie im Vorjahr den Sieg auf der Schanze in Kuusamo.

Das Endergebnis im Überblick:

1. Andreas Kofler (AUT) 264,2 Punkte (134,5m/138,0m)

2. Gregor Schlierenzauer (AUT) 263,5 (141,5/130,5)

3. Thomas Morgenstern (AUT) 256,3 (130,0/137,0)

4. Kamil Stoch (POL) 239,1 (132,0/129,5)

5. Roman Koudelka (CZE) 236,4 (127,5/128,0)

Weiter:

17. Martin Koch (AUT) 198,9 (123,0/115,5)

18. Wolfgang Loitzl (AUT) 198,8 (117,5/123,0)

39. Manuel Fettner (AUT) 69,8  (107,0)