Adelboden-RTL

06. Januar 2018 14:29; Akt: 06.01.2018 14:41 Print

Feller Fünfter, Hirscher rast zum 51. Weltcup-Sieg

Marcel Hirscher ist nicht zu stoppen. Der ÖSV-Star siegte im Riesentorlauf von Adelboden. Rivale Kristoffersen wurde Zweiter.

DUELL: Das große Duell der Ski-Herren

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wer soll diesen Teufelskerl aufhalten? Trotz des riesigen Fehlers im Schlusshang des Riesenslaloms von Adelboden siegte Marcel Hirscher am Samstag zum 51. Mal im Ski-Weltcup. "Ich bin so ein Wappler. Genau dort habe ich mir vorgenommen, am Außenski zu stehen", lachte Hirscher im Ziel.

Der Österreicher rettete nach souveränen Zwischenzeiten 0,17 Sekunden Vorsprung auf Rivalen Henrik Kristoffersen ins Ziel. Der Norweger wurde Zweiter, ließ den Franzosen Alexis Pinturault (+0,21) knapp hinter sich.

Manuel Feller wurde als zweitbester Österreicher Fünfter. Ihm fehlten 1,2 Sekunden auf die Zeit von Hirscher. Auch Feller ließ durch große Fehler viel Zeit liegen.

Stefan Brennsteiner (+2,19) wurde starker Zwölfter, Magnus Walch (+2,35) knapp dahinter 14. Roland Leitinger landete mit 3,6 Sekunden Rückstand noch auf Rang 22.


(Heute Sport)