Rücktritt angedeutet

28. Januar 2018 16:21; Akt: 28.01.2018 17:58 Print

Kirchgasser muss bei Olympia zuschauen

Österreichs Olympia-Team ist komplett. Sieben Tickets nach Südkorea wurden im letzten Moment vergeben. Michaela Kirchgasser ist nicht dabei.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Sie hat gehofft, sie hat gekämpft – aber am Ende wurde es nichts mit dem Traum von einer Olympia-Medaille vor dem Karriere-Ende. Michaela Kirchgasser muss sich die Winterspiele in Südkorea im Fernsehen ansehen. Die 32-Jährige gehört nicht zu den sieben Athleten, die in letzter Sekunde das Ticket für Pyeongchang erhielten.

Sieben Tickets vergeben

Ab 9. Februar wird in Südkorea um die Olympiamedaillen gekämpft. Der ÖSV nominierte bei den Damen in letzter Sekunde noch Ricarda Haaser, Katharina Liensberger, Ramona Siebenhofer, Tamara Tippler und Stephanie Venier in das 105-köpfige Aufgebot. Bei den Ski-Herren darf Christian Hirschbühel mitreisen. "Ich weiß es schon seit gestern", verriet er beim Riesentorlauf in Garmisch. Mit dem Kombinierer Franz-Josef Rehrl ist das rot-weiß-rote Team komplett.

Keine Trauer

Kirchgasser deutet in den Sozialen Medien ihren Rücktritt an: "Und plötzlich weißt du: Es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen", postete sie auf Facebook mit dem Bild einer Sonne, die durch die Wolken dringt. Von den Fans gibt es für sie jede Menge Trost.

Das 105-köpfige rot-weiß-rote Team in Pyeongchang:

Biathlon (9):

Damen (3): Lisa Theresa Hauser, Katharina Innerhofer, Dunja Zdouc
Herren (6): Julian Eberhard, Tobias Eberhard, Simon Eder, Sven Grossegger, David Komatz, Dominik Landertinger.

Bob (12):

Damen (4): Christina Hengster, Valerie Kleiser, Katrin Beierl Victoria Hahn, Viktoria Eigner (Ersatz)
Herren (8): Benjamin Maier, Kilian Walch, Markus Sammer, Danut-Ion Moldovan, Markus Treichl, Markus Glück, Marco Rangl, Ekemini Bassey, Stefan Laussegger (Ersatz).

Eiskunstlauf (2):

Paarlauf: Miriam Ziegler/Severin Kiefer

Eisschnelllauf(2):

Damen (1): Vanessa Herzog
Herren (1): Linus Heidegger

Nordische Kombination (5):

Herren (5): Wilhelm Denifl, Bernhard Gruber, Lukas Klapfer, Mario Seidl, Franz-Josef Rehrl.

Rodeln (10):

Damen (3): Madeleine Egle, Birgit Platzer, Hannah Prock.
Herren (7): Reinhard Egger, David Gleirscher, Wolfgang Kindl, Peter Penz/Georg Fischler, Thomas Steu/Lorenz Koller.

Skeleton (2):

Damen (1): Janine Flock
Herren (1): Matthias Guggenberger

Ski alpin (22):

Damen (11): Stephanie Brunner, Katharina Gallhuber, Cornelia Hütter, Bernadette Schild, Nicole Schmidhofer, Anna Veith, Ricarda Haaser, Katharina Liensberger, Ramona Siebenhofer, Tamara Tippler und Stephanie Venier.
Herren (11): Stefan Brennsteiner, Manuel Feller, Max Franz, Marcel Hirscher, Vincent Kriechmayr, Michael Matt, Matthias Mayer, Hannes Reichelt, Philipp Schörghofer, Marco Schwarz, Christian Hirschbühel.

Ski Cross (6):

Damen (2): Andrea Limbacher, Katrin Ofner.
Herren (4): Adam Kappacher, Christoph Wahrstötter, Robert Winkler, Thomas Zangerl.

Ski-Freestyle (6):

Damen (3): Elisabeth Gram (Halfpipe), Melanie Meilinger (Buckelpiste), Lara Wolf (Slopestyle).
Herren (3): Andreas Gohl, Marco Ladner, Lukas Müllauer (alle Halfpipe).

Langlauf (7):

Damen (3): Anna Seebacher, Teresa Stadlober, Lisa Unterweger. Herren (4): Dominik Baldauf, Max Hauke, Luis Stadlober, Bernhard Tritscher.

Skispringen (8):

Damen (3): Chiara Hölzl, Daniela Iraschko-Stolz, Jacqueline Seifriedsberger.
Herren (5): Clemens Aigner, Manuel Fettner, Michael Hayböck, Stefan Kraft, Gregor Schlierenzauer.

Snowboard (14):

Damen (5): Anna Gasser (Big Air, Slopestyle); Julia Dujmovits, Ina Meschik, Claudia Riegler, Sabine Schöffmann (alle Parallel-Riesentorlauf).
Herren (9): Hanno Douschan, Alessandro Hämmerle, Lukas Pachner, Markus Schairer (alle Cross); Clemens Millauer (Big Air, Slopestyle), Benjamin Karl, Sebastian Kislinger, Alexander Payer, Andreas Prommegger (alle Parallel-Riesentorlauf).

(heute.at)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • manu am 28.01.2018 18:19 Report Diesen Beitrag melden

    kirchgasser

    ich mag unsere kirchi aber wenn man keine erfolge zeigt dann kann man eben bei olympia nicht dabei sein

  • Hubert Huber am 28.01.2018 18:46 Report Diesen Beitrag melden

    Der Abschied,,,

    Ihr Kampf war umsonst - aber verletzt kann man keine Sicherheit haben, das sah man dieses Wochenende klar. Es war wohl ihr letztes Weltcuprennen...

  • Calimero am 28.01.2018 18:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Olympia

    Ohne Kirchi fahr ich auch nicht ! *hihi*

Die neusten Leser-Kommentare

  • Hubert Huber am 28.01.2018 18:46 Report Diesen Beitrag melden

    Der Abschied,,,

    Ihr Kampf war umsonst - aber verletzt kann man keine Sicherheit haben, das sah man dieses Wochenende klar. Es war wohl ihr letztes Weltcuprennen...

  • Calimero am 28.01.2018 18:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Olympia

    Ohne Kirchi fahr ich auch nicht ! *hihi*

  • manu am 28.01.2018 18:19 Report Diesen Beitrag melden

    kirchgasser

    ich mag unsere kirchi aber wenn man keine erfolge zeigt dann kann man eben bei olympia nicht dabei sein