Abfahrt in Aare

13. März 2018 15:19; Akt: 13.03.2018 15:19 Print

Nur Svindal im Training schneller als Kriechmayr

Vor der letzten Weltcup-Abfahrt in diesem Winter ließ Super-Elch Aksel Lund Svindal die Muskeln spielen. Auch stark: Vincent Kriechmayr!

DUELL: Das große Duell der Ski-Herren

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Mittwoch steigt die letzte Abfahrt im Weltcup-Winter 2018/19! Im Training für das Speed-Spektakel in Aare hatte Aksel Lund Svindal (NOR) die Nase vorne.

32 Hundertstel lag der Super-Elch, der schon mit seinem Karriereende liebäugelt, vor ÖSV-Star Vincent Kriechmayr. Ebenfalls in Top-Form: Kitz- und Kvitfjell-Sieger Thomas Dreßen als Dritter.

Wie ging es den restlichen Österreichern? Hannes Reichelt fuhr auf den soliden siebenten Platz, Super-G-Olympiasieger Matthias Mayer setzte sich auf Platz 12. Gleich dahinter landete Max Franz.

Romed Baumann erwischte es nicht so toll und holte Platz 20. Am Mittwoch geht's schon um 10:30 los auf der WM-Piste von 2019, wir tickern natürlich LIVE!


(Heute Sport)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.