Mutige US-Sportlerin

07. März 2018 15:09; Akt: 07.03.2018 15:10 Print

Paralympics-Star posiert mit Beinprothese im Bikini

Die US-amerikanische Para-Snowboarderin Brenna Huckaby will mit ihrem Bikini-Shooting zum Vorbild für Kinder sein.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Brenna Huckaby ließ für ein Sports-Illustrated-Shooting die Hüllen fallen. Die US-Amerikanerin will damit ein Zeichen setzen und jungen Mädchen Mut machen. Huckaby posierte nämlich mit einer Beinprothese.

"Mich sieht man normalerweise nicht sexy. Ich wollte zeigen, dass das okay ist", erklärte sie ihre Beweggründe.

Die 22-Jährige wird bei den Paralympics in Pyeongchang mit dem Snowboard um Edelmetall kämpfen. Sie will aber nicht nur als Sportlerin ein Vorbild für die nächste Generation sein.

"Als ich Krebs hatte und mein Bein verloren habe, hatte ich niemanden, zu dem ich aufschauen konnte", erklärte sie. "Ich wollte das ändern, ein Vorbild für Kinder sein."

Rot-Weiß-Rote Sternstunden in Pyeongchang


Das könnte Sie auch interessieren:

(Heute Sport)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Joseph am 07.03.2018 19:20 Report Diesen Beitrag melden

    Fesch

    Wow, bei weitem hübscher als Mais, Lombardi und -ka Kunst- Fr. Cathy Schmitz

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Joseph am 07.03.2018 19:20 Report Diesen Beitrag melden

    Fesch

    Wow, bei weitem hübscher als Mais, Lombardi und -ka Kunst- Fr. Cathy Schmitz