Vor Saisonstart

27. September 2012 21:48; Akt: 28.09.2012 01:01 Print

Schliri sagt es wird gefährlicher

Gregor Schlierenzauer ist skeptisch, wenn er an das erste Skispringen in Lillehammer (Nor, 23.11.) denkt. "Durch die engen Anzüge wird es gefährlicher", sagt der 40-fache Sieger von Weltcup-Bewerben.

 (Bild: EPA)

(Bild: EPA)

Fehler gesehen?

Gregor Schlierenzauer ist skeptisch, wenn er an das erste Skispringen in Lillehammer (Nor, 23.11.) denkt. "Durch die engen Anzüge wird es gefährlicher", sagt der 40-fache Sieger von Weltcup-Bewerben.

Der Grund: "Der Speed in der Luft wird höher sein, auch der Wind bekommt mehr Einfluss." Der Tiroler ist enttäuscht, dass die FIS die Topspringer in die Änderungen nicht eingebunden hat. "Bei mir hat sich das negativ ausgewirkt", erklärt er.