Rennen auf verkürzter Strecke

02. Februar 2018 17:45; Akt: 02.02.2018 17:45 Print

Termin-Chaos vor Olympia! Sprint-Abfahrt gestrichen

Unmittelbar vor den Olympischen Winterspielen versinkt der Ski-Weltcup im Termin-Chaos. Auch am Freitag wurde das Training in Garmisch abgesagt.

DUELL: Das große Duell der Ski-Damen

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bevor die Ski-Damen nach Pyeongchang jetten, stehen am Wochenende noch zwei Speedrennen in Garmisch-Partenkirchen auf dem Programm. Für Samstag war eine Sprint-Abfahrt in zwei Durchgängen geplant, für Sonntag eine klassische Abfahrt. Doch daraus wird nichts.

Weder am Donnerstag, noch am Freitag konnte auf der legendären Kandahar trainiert werden. Die Piste konnte nicht rennfertig gemacht werden, ist an manchen Stellen gebrochen. Damit wird das Programm über den Haufen geworfen.

Für Samstag ist nun eine Abfahrt auf verkürzter Strecke vom Super-G-Start angesetzt. Diese startet um 12.30 Uhr. Unmittelbar davor (10 Uhr) soll der notwendige Trainingslauf über die Bühne gehen. Damit ist die Sprint-Abfahrt gestrichen.

Wie am Sonntag mit der klassischen Abfahrt verfahren wird, ist unklar.

Das Speed-Wochenende der Damen wurde möglich, weil in der ersten Olympia-Woche die Technikbewerbe gefahren werden. Bei den Herren stehen zuerst die Speed-Rennen auf dem Programm.

(wem)

Themen