Road to Wrestlemania

26. Februar 2018 05:12; Akt: 26.02.2018 05:54 Print

Legendäre Schlacht in der WWE Elimination Chamber

von Phillip Platzer - Die WWE Elimination Chamber 2018 ist Geschichte! Wir haben alle Ergebnisse und Videos zum letzten Raw-PPV vor Wrestlemania!

DUELL: Das große Wrestler-Duell

Zum Thema
Fehler gesehen?

In Las Vegas machte die WWE den letzten Zwischenstopp vor der großen Wrestlemania 34. In der Elimination Chamber ging es um den Platz als Herausforderer von Brock Lesnar um den Universal Championship.

Umfrage
Wie hat Ihnen die WWE Elimination Chamber gefallen?
34 %
27 %
25 %
14 %
Insgesamt 108 Teilnehmer

Sieben Männer stiegen in die gnadenlose Stahl-Struktur, nur einer bekommt das Wrestlemania-Main-Event gegen The Beast Incarnate!

Seth Rollins, Roman Reigns, John Cena, Braun Strowman, Elias, Finn Bálor und The Miz sorgten für eine legendäre Nacht.

+++ ACHTUNG! Folgender Artikel enthält massive Spoiler! Wer sich also die WWE Elimination Chamber noch ansehen möchte, der sollte ab hier nicht mehr weiterlesen! +++

Die Damen haben wieder einmal Geschichte geschrieben. Zum ersten Mal überhaupt stiegen auch die Wrestlerinnen in die Chamber. Bayley, Sasha Banks, Mandy Rose, Sonya Deville und Mickey James forderten Titelträgerin Alexa Bliss heraus.




Sasha Banks legte einen eiskalten Heel-Turn gegen ihre Freundin Bayley hin, am Ende setzte sich aber Championesse Alexa Bliss gegen ihre fünf Kontrahentinnen durch. This is awesome!


Auch die Tag-Team-Titel standen auf dem Spiel. The Bar (Sheamus und Cesaro) setzten sich gegen Titus Worldwide (Titus O'Neil und Apollo Crews) durch.


Asuka bleibt auch nach der Elimination Chamber weiterhin unbesiegt. Die Japanerin setzte sich gegen Nia Jax mit einem Roll-Up-Pin durch. Doch Asuka bezahlte den Preis für ihren Sieg nach dem Match, Jax zuckte völlig aus und beförderte die Japanerin durch die Ring-Absperrung.


Bray Wyatt und Woken Matt Hardy lieferten sich wieder ihre gewohnten Psycho-Spielchen, nach diversem Geplänkel ging es dann aber auch endlich im Ring rund. Hardy hat es geschafft seinen verrückten Widersacher mit einem Twist of Fate auszulöschen... Delete! Delete! Delete!


Das heiß erwartete Contract-Signing von Ex-UFC-Star Ronda Rousey wurde zum absoluten Chaos. Am Anfang wurde Rousey von Triple H und Stephanie McMahon noch in höchsten Tönen gelobt, doch dann verriet Raw-General-Manager Kurt Angle, dass die beiden Bosse ein hinterhältiges Spiel mit ihr treiben. Rousey warf Triple H durch einen Tisch und wurde danach Opfer einer Bitch-Slap von Steph. Das sieht alles sehr nach einem Mixed-Tag-Team-Match bei Wrestlemania 34 aus. Coole Sache!


Dann war es endlich Zeit für die große Elimination Chamber. Schon in den ersten Minuten entwickelte sich ein genialer Fight, der sich immer weiter zuspitzte. Es wurde zum absoluten Spot-Fest, das erste große Highlight setzte Braun Strowman, der Miz von einem der Pods warf. Der Hollywood-A-Lister flog zuerst aus dem Match.




Elias wurde das nächste Opfer von Braun Strowman, plötzlich waren nur noch fünf Fighter übrig im Stahlkäfig. Auch John Cena stand nach einem Running Powerslam nicht mehr auf. The Monster Among Men räumte gehörig auf.

Finn Balor hatte Roman Reigns eigentlich für einen Pin hergerichtet, aber auch er fing sich einen Powerslam ein. Nur noch Reigns, Rollins und Strowman waren übrig.


Auch Seth Rollins wurde Strowmans Opfer, zwischen Roman und Braun ging es um das Wrestlemania-Main-Event. Fünf Superman-Punches und drei Spears später stand Roman Reigns als Sieger der Elimination Chamber fest. Die Fans in der Halle waren nicht zufrieden - Laute "Bullshit"-Rufe waren zu hören. Leider haben die WWE-Entscheidungsträger nicht auf die Community gehört, Rollins oder Balor gegen Brock Lesnar hätte sicherlich mehr Hype erzeugt.

Strowman ließ die Niederlage aber nicht so auf sich sitzen und verpasste Reigns eine heftige Abreibung. Da ist das letzte Wort sicherlich auch noch nicht gesprochen!



Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.