Wrestlemania 34 in Gefahr

21. Dezember 2017 15:38; Akt: 21.12.2017 15:42 Print

Schock in der WWE! Dean Ambrose schwer verletzt

Dean Ambrose hat sich seinen Trizeps gerissen und fällt mehrere Monate aus. Damit verpasst er den WWE Royal Rumble und vielleicht auch Wrestlemania.

DUELL: Das große Wrestler-Duell

Zum Thema
Fehler gesehen?

Kurz vor Weihnachten gibt es ganz schlechte Nachrichten aus der WWE! Superstar Dean Ambrose wird für mehrere Monate ausfallen. Der Lunatic Fringe zog sich bei Monday Night Raw einen Trizepsriss zu und wurde bereits operiert.

Dean Ambrose kam schon angeschlagen zu Monday Night Raw, sein Ellbogen war dick einbandagiert. Bei einem Suicide-Dive passierte es dann: Ambrose kam unglücklich auf und riss sich seinen Trizeps. Der Wrestler musste noch während des Kampfs versorgt werden.

Die WWE ahnte schon, dass es eine schlimme Verletzung ist und schrieb Dean mit einer Backstage-Attacke von Samoa Joe aus dem TV-Programm. Die Befürchtungen haben sich bestätigt, Ambrose musste operiert werden und fällt mehrere Monate aus.

Damit verpasst er das Royal Rumble und wahrscheinlich auch Wrestlemania 34 in New Orleans. Das könnte natürlich auch eine Trennung von The Shield bedeuten, Roman Reigns und Seth Rollins werden nun wohl ihr eigenes Ding durchziehen.

(Heute Sport)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.