Top-Matches in Dallas

09. Juli 2017 13:15; Akt: 09.07.2017 13:15 Print

So heiß wird WWE Great Balls of Fire: Die Vorschau

von Phillip Platzer - Bei WWE Great Balls of Fire geht es endlich wieder um den Universal Title! Brock Lesnar bekommt es mit Samoa Joe zu tun.

DUELL: Das große Wrestler-Duell

Zum Thema
Fehler gesehen?

Eigentlich sollte das Sommer-PPV der Raw-Brand "Bad Blood" heißen, doch das war Vince McMahon zu kriegerisch. Daher heißt die Veranstaltung, die in der Nacht von Sonntag auf Montag ihr WWE-Debüt feiern wird, nun "Great Balls of Fire". Immer wieder sorgten Titel und Artwork der Veranstaltung für vulgäre Vergleiche, diese wollen wir aber bewusst in dieser Vorschau nicht behandeln.

Denn von der Match-Card her könnte es endlich einmal wieder ein großes Ding werden. Das "Big Fight-Feeling" liegt irgendwie in der Luft. Wir hoffen, dass die WWE uns nicht enttäuschen wird und aus der vollgepackten Card ein großartiges PPV zaubert.

Wir beginnen unsere Vorschau mit einer der größten Intrigen der letzten Jahre. Enzo Amore und Big Cass, das Duo schien unzertrennlich, bis plötzlich immer wieder dubiose Backstage-Attacken passierten. Es stellte sich heraus, dass Big Cass hinter all dem steckt und sich nicht mehr mit Enzo abgeben möchte. Mr. 7-Foot-Tall will nichts mehr mit dem "Trashtalker Skywalker" zu tun haben und verpasste ihm einen Big Boot. Mit dem Mute der Verzweiflung will nun Enzo bei Great Balls of Fire zurückschlagen.

Unser Tipp: Alles andere als ein Sieg vom "Casshole", wie ihn Enzo bezeichnete, wäre eine große Überraschung. Enzo wird ihm aber ordentlich auf die Nerven gehen, am Ende gehört der Sieg aber dem großen Mann.

Wer sind die wahren Tag-Team-Champions? Das soll bei Great Balls of Fire ein für alle Mal geklärt werden. Sheamus und Cesaro haben die Gürtel, die Hardys wollen sie aber unbedingt zurück. Nach einem Cage-Match und einem 2-out-of-3-Falls-Fight tickt nun die Uhr. In einem 30 Minuten-Iron Man-Match zählen alle Pinfalls und Submissions, die innerhalb dieser halben Stunde erzielt werden.

Unser Tipp: Weil sich Sheamus in Kürze für Dreharbeiten nach Hollywood verabschieden wird, wechselt der Titel wieder zu den Hardys. Eigentlich ist es schade um "Shesaro", denn die beiden konnten in letzter Zeit echt überzeugen. Ein Streit der beiden ist aber storytechnisch unausweichlich.

Mit The Miz als Titelträger hat der IC-Titel endlich wieder mehr Prestige bekommen. Auch die Story mit Dean Ambrose, der Zwist mit Ehefrau Maryse und seine neue "Miztourage" mit Curtis Axel und Bo Dallas machen Miz zu einem Raw-Topstar. Unvergessen waren die Episoden von Miz-TV, wo plötzlich die Congratulations-Bären auftauchten, ganz großes Kino!

Unser Tipp: Miz ist zu großartig, um den Titel abzugeben. Es wird natürlich ein unfaires Finish geben, wir könnten uns die Fehde mit Ambrose gerne noch länger ansehen. Immer wieder ein Highlight!

Jetzt wird es richtig kurios und traurig zugleich. Eigentlich wäre ein Fight zwischen Seth Rollins und Bray Wyatt würdig für ein Wrestlemania-Main-Event, doch beide kommen im Moment so derartig unglaubwürdig rüber, dass dieser Kampf zur absoluten Randnotiz werden wird. Der Aufbau ist extrem schlecht umgesetzt worden: Rollins versucht immer noch seine letzten Kritiker zu überzeugen, dass er sich nach seinem Heelturn vor zwei Jahren gebessert hat, Wyatt spielt immer noch Gott. Beides braucht wirklich keiner! Schade, dass diese Fehde so komplett verheizt wurde.

Unser Tipp: Weil Bray Wyatt nie ein PPV-Match gewinnt, wird sich natürlich Poster-Boy Seth Rollins durchsetzen. Leider ist er als Face oder "Kingslayer" einfach nur langweilig geworden. Es wird Zeit für eine Shield-Reunion. Ambrose braucht nach seiner Fehde mit Miz einen Neustart, Roman Reigns ist sowieso verhasst bei den Fans. Das wäre eine große Chance das mächtige Trio in neue Höhen zu pushen.

In den letzten Wochen herrschte bei den Raw-Damen ein wenig das Chaos. Nia Jax taucht immer wieder auf und will den Gürtel, jetzt ist sie aber doch wieder auf der Seite von Alexa Bliss, somit kommt diesmal Sascha Banks zu ihrem Titelkampf bei Great Balls of Fire.

Unser Tipp: Nia Jax wird dafür sorgen, dass Alexa Bliss den Titel verliert und dann gegen Sascha Banks fehden. Leider ist das auch nicht das Gelbe vom Ei.

"Vince Mc Mahon likes big sweaty men!" Die Internet Wrestling-Community lästert schon länger über die Vorliebe des mächtigen alten Mannes für seine Kampf-Kolosse. Diesmal sind wir aber auch begeistert. Die beiden Schlachtrösser Roman Reigns und Braun Strowman ziehen wieder gegeneinander in die Schlacht. Strowman kehrte viel früher als geplant zurück und will Reigns' Pläne durchkreuzen. Roman verkündete nämlich, dass er beim Summerslam ein Match um den Universal-Titel haben möchte.

Unser Tipp: Unsere Hoffnungen liegen ja bei Strowman, aber natürlich wird sich Reigns durchsetzen, damit er dann sein Summerslam-Main-Event bekommt. Buuuh! Aber immerhin passiert es schon jetzt und nicht erst bei Wrestlemania.

Oh! Den Universal-Titel gibt es ja auch noch! Brock Lesnar beehrt und wieder einmal mit seiner Anwesenheit. Samoa Joe hat "The Beat Incarnate" aus seinem Versteck gelockt. Es riecht nach einem großen Fight. Joe hat keine Angst vor Brock, Lesnar ist sowieso alles wurscht, weil er eben Brock ist. Einen kleinen Vorgeschmack gab es schon bei den Monday Night Raw-Sendungen, Joe agierte extrem aggressiv, das könnte ein brutales Spektakel werden.

Unser Tipp: Schade, dass es am Ende nicht für den Titel reichen wird bei Samoa Joe. Er würde ein bisschen frischen Wind reinbringen. Allerdings braucht man Lesnar im Summerslam-Hauptkampf, um möglicht viel Kohle zu machen. Dort wird er den Gürtel dann an Reigns verlieren. Vielleicht haben dann in nächster Zeit einmal Leute wie Joe, Finn Balor, Bray Wyatt oder Seth Rollins realistische Chancen auf einen künftigen und auch glaubwürdigen Titlerun.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Matt am 07.07.2017 01:52 Report Diesen Beitrag melden

    KEYFABE

    strowman kam nicht früher als geplant zurück. Man hat eine kleine Verletzung groß gemacht um so zu tun als würde er früher zurück kommen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Matt am 07.07.2017 01:52 Report Diesen Beitrag melden

    KEYFABE

    strowman kam nicht früher als geplant zurück. Man hat eine kleine Verletzung groß gemacht um so zu tun als würde er früher zurück kommen.

>