Heimtückische Verletzung

07. Dezember 2017 19:46; Akt: 07.12.2017 19:47 Print

WWE-Superstar Sheamus droht das Karriere-Ende

Muss WWE-Superstar Sheamus seine Ring-Stiefel an den Nagel hängen? Der Ire leidet offenbar ein einer heimtückischen Verletzung.

DUELL: Das große Wrestler-Duell

Zum Thema
Fehler gesehen?

Schlechte Nachrichten erreichen uns aus der WWE. Wrestling-Superstar Sheamus droht nämlich das Karriere-Ende. Der Ire soll an Spinaler Stenose leiden, die Verengung des Wirbelkanals hat schon die Laufbahnen von Edge und Stone Cold Steve Austin beendet.

Aktuell ist Sheamus Tag Team-Champion mit seinem Partner Cesaro. Der Ire verpasste die vorletzte Ausgabe von Monday Night Raw offiziell aufgrund eines Heimat-Urlaubs. In Wirklichkeit soll der 39-Jährige aber bei der Behandlung der heimtückischen Erkrankung gewesen sein.

Comeback im Ring

In der Woche darauf stand Sheamus wieder im Ring, den Hauptteil der Arbeit im Match gegen Dean Ambrose und Seth Rollins verrichtete aber Cesaro. Ein offizielles Statement der WWE gibt es nicht, aber die Lage soll durchaus ernst sein.

Spinale Stenose ist bei Wrestlern keine unübliche Sache, bereits Größen wie Edge und Stone Cold Steve Austin durften deswegen nie wieder in den Ring steigen.


Das könnte Sie auch interessieren:

(pip)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.