Herz für Delfine

Harry Styles warnt Fans vor SeaWorld

Harry Styles

Delfin-Freund Harry Styles

Mehr Fakten
Harry Styles

Delfin-Freund Harry Styles

One Direction-Schnuckel Harry Styles zeigte sein Herz für Tiere, besonders für Delfine und Wale. Bei einem Auftritt in San Diego am Donnerstag warnte er seine Fans, SeaWorld zu besuchen. Seitdem steht Harry bei der Tierschutzorganisation PETA hoch im Kurs. 

Vor Tausenden kreischenden Fans fragte der 21-Jährige: "Mag hier jemand Delfine? Dann besucht SeaWorld nicht!"

Die Meeres-Themenpark-Kette SeaWorld ist eine Mischung aus Delfinarium und Vergnügungspark. Seelöwen, Eisbären, Seekühe, Pinguine, Delfine und Wale werden hergezeigt, zusätzlich gibt es eine tägliche Orca-Liveshow. SeaWorld wurde in den vergangenen Jahren für seinen barbarischen Umgang mit seinen Delfinen und Orcas scharf kritisiert, unter anderem durch die Enthüllung-Dokumentation "Blackfish". Die Tierschutzorganisation PETA ist ganz aus dem Häuschen nach Harrys Aussage. "Es ist keine Überraschung, dass Harry Styles weiß, worüber sich junge Menschen Gedanken machen. Sie lieben Tiere und hassen Unternehmen, die ihnen wehtun, so wie die Orca-Gefängnisse von SeaWorld." PETA will durchsetzen, dass die Wale in geschützten Küstengebieten ihren Lebensabend verbringen dürfen.

Nun sollen bei Harry bald Geschenke von PETA eintrudeln. Ob sich der Mädchenschwarm für vegane Schokolade in Delfinform begeistern kann, wird sich erst weisen. 

Ihre Meinung