4 Tage im Mai International

Samuel Koch: Traurige Premiere seines Films

Samuel Koch: Traurige Premiere seines Films

Samuel Koch: Der Film, an dem er als Regie-Assistent mitwirkte, feiert am Donnerstag Premiere (© AP)

Samuel Koch mit ZDF-Moderator Peter Hahne
Samuel Koch: Der Film, an dem er als Regie-Assistent mitwirkte, feiert am Donnerstag Premiere

Am Donnerstag wird Samuel Koch bei der Premiere des Films "4 Tage im Mai" (Trailer: siehe unten) dabei sein. Es war das letzte Projekt des 23-Jährigen vor seinem schweren Unfall bei "Wetten, dass ..?"

Vor etwas mehr als einem Jahr ergatterte Koch die Stelle als Regie-Assistent bei der deutsch-russischen Co-Produktion. Zudem bekam er eine kleine Rolle, durfte einen Satz sagen.

Schauspielerei war die große Leidenschaft des 23-Jährigen, er wollte zum Film und die Mitwirkung an dem Kriegsdrama hätte seine Eintrittkarte in die Branche werden sollen.

"Er war ein Arbeitstier. Der erste Mensch am Set und der letzte, der es verließ", sagte seine Schwester Elisabeth in einem Interview über die Dreharbeiten.

Donnerstagabend kommt es zur traurigen Premiere: Samuel Koch, der erst kürzlich mit seiner Freundin Schluss machte und jetzt wieder studiert, wird anwesend sein, wenn der Film erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt wird. Koch hatte auch schon eine kleine Rolle beim "Traumschiff" ergattern können.

Koch ist seit 4. Dezember querschnittsgelähmt; er verunfallte vor einem Millionenpublikum, als er bei "Wetten, dass ..?" versuchte, mit Sprungfeder über ein entgegenkommendes Auto zu springen.

Der 29. September ist auch aus einem anderen Grund ein spezieller Tag für Koch: Er feiert heute seinen 24. Geburtstag.


http://www.youtube.com/v/Pbkb9n3jgUk?version=3&hl=de_DE&rel=0

Kino ALT video

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

1 Kommentar
rehse Veteran (312)

Antworten Link Melden 0 am 29.09.2011 11:42

hat sein Können überschätzt und ist ein zu hohesv Risiko eingegangen. das kann passieren, sollte es aber nicht. ich wünsche ihm allesb Gute, denke aber mehr an diejenigen, die ohne eigenes Verschulden leiden müssen.

Weitere Artikel aus International

Fotoshows aus International (10 Diaserien)