Buchmacher wetten schon International

Erdnussbutter "schwängert" Kate

Erdnussbutter "schwängert" Kate

(© © Mario Anzuoni / Reuters (X90045))

Royaler Nachwuchs in England: Kate (29) soll endlich schwanger sein. Und nur weil sie ein Erdnussbutterhäppchen verschmäht hatte.

"Sie hat das Brot auf die Seite gelegt, und William verträumt angesehen", zitiert die Sun einen Augenzeugen beim Treffen auf das dänische Königspaar bei einer UNICEF-Gala in Kopenhagen. William, Prinz Frederik und Prinzessin Mary tauchten ihre Brötchen in die Paste ein. Kate verweigerte im letzten Moment.

Auf die Anfrage des britischen Boulevard-Blattes "Sun", bei Kates Sprecher, ob Hoheit eine Allergie gegen Haselnüsse habe, kam ein klares "Nein". Die einzig mögliche Schlussfolgerung laut dem Blatt: Nüsse verschärfen bei Schwangeren das Asthmarisiko für das Baby. Das bedeutet: Kate ist schwanger. Da haben wir´s: ein eindeutiger Schwangerschaftstest.

Buchmacher wetten schon
Jetzt sind die Wetten bei den britischen Buchmachern auf eine Schwangerschaft Kates - noch vor dem Diamantenen Jubiläum der Queen im Juni - in die Höhe geschnallt.

Ein weiser Insider hat für Kates Verhalten eine andere Erklärung: Die Herzogin sei das Essen vor laufender Kameras noch zu wenig gewöhnt und hätte schon des Öfteren ihr Essen auf die Seite gelegt, als die Scheinwerfer auf sie gerichtet waren. In wenigen Monaten wird man wissen, ob die Buchmacher Recht haben, oder nicht.

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

1 Kommentar
mikema Routinier (26)

Antworten Link Melden 0 am 04.11.2011 13:50

Ich hasse Erdnüsse, bin ich deshalb schwanger? So ein Blödsinn!

Weitere Artikel aus International

Fotoshows aus International (10 Diaserien)