Trennung von Seal International

Heidi Klum zog mit Kindern ins Hotel

Heidi Klum zog mit Kindern ins Hotel

(© dapd)

Heidi Klum und Seal

Top-Model Heidi Klum ist nach der Trennung von Schmusebarde Seal mit den vier gemeinsamen Kindern des Paares in ein Hotel gezogen. Während Klum schweigt, hat Seal erneut Stellung zur Trennung genommen - und erklärt, wie sie es den Kindern beigebracht haben.

Nachdem sich das Paar voneinander getrennt hat, heißt es nun, dass sich das Model sich mit seinen vier Kindern Leni (7), Henry (6), Johan (5) und Lou (2) in ein Hotel in Beverly Hills begeben hat, während sein Sängergatte noch im gemeinsamen Haus in Los Angeles lebt.

Berichten zufolge verbringt Klum momentan viel Zeit für sich, um über das Ehe-Aus nachzudenken. "Heidi war in den letzten paar Tagen meistens alleine", verrät ein Fotograf der Webseite X17 Online. "Manchmal kommt kurz ihr Assistent vorbei, aber es scheint, als wolle sie wirklich etwas Zeit für sich verbringen."

Seal: "Wir lassen uns nicht scheiden"

Während Klum schweigt, hat Seal die Trennung erneut kommentiert: Zu Gast bei Access Hollywood Live sagte Seal dem Moderator Billy Bush indes, dass eine Scheidung noch nicht zur Debatte stehe. Auf die Frage, ob eine Versöhnung wahrscheinlich sei, antwortet der Musiker: "Wir müssen uns nicht versöhnen. Wir haben uns nicht gestritten. Wir lassen uns nicht scheiden. Wir haben uns noch nicht mal rechtlich voneinander getrennt. Wir leben getrennt. Tatsache ist, dass wir uns auseinander gelebt haben", versuchte Seal die Situation zu erklären, gestand jedoch, dass er nicht wüsste, ob er und seine Noch-Ehefrau, mit der er seit fast sieben Jahren verheiratet ist, jemals wieder zusammen kommen werden.

"Dinge werden anders sein"
Auch auf die Frage, wie sie die Trennung ihren Kindern begreiflich gemacht hätten, antwortete Seal: "Wir haben ihnen versucht begreiflich zu machen, dass Dinge nun anders sein werden ohne zu sehr ins Detail zu gehen. Dinge werden anders sein, aber nicht alles wird sich ändern. Das Wichtigste ist sicherzustellen, dass sie wissen, dass sie geliebt werden, dass ihre Eltern sich lieben, dass die Veränderungen nichts mit ihnen zu tun haben."

Seal: "Wir haben beide einen gesunden Menschenverstand und wissen, dass es keinen Sinn macht, nur der Kinder zuliebe eine Lüge zu leben."

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus International (10 Diaserien)