Cover erregt Tunesien International

Festnahmen wegen Lena Gerckes Brüsten

Lena Gercke

"Austria's Next Topmodel"-Moderatorin Lena Gercke sorgt für Aufsehen in Tunesien

Lena Gercke

"Austria's Next Topmodel"-Moderatorin Lena Gercke sorgt für Aufsehen in Tunesien

Die neueste Ausgabe des Männermagazins GQ schlägt in Tunesien Wellen. Weil eine Tageszeitung das Cover-Bild mit dem deutschen Fußball-Nationalspieler Sami Khedira und seiner unbekleideten Freundin Lena Gercke am Mittwoch nachgedruckt hatte, wurden drei verantwortliche Journalisten vorübergehend festgenommen.

Den Männern werde ein Verstoß gegen Sitte und Moral vorgeworfen, sagte ein Mitarbeiter des Justizministeriums am Donnerstag der Nachrichtenagentur dpa in Tunis. Das Delikt kann mit einer Haftstrafe bis zu fünf Jahren und einer Geldstrafe von rund 600 Euro bestraft werden.

Die arabischsprachige Zeitung Ettounissia hatte das Foto nachgedruckt, weil Khedira in Tunesien ebenso bekannt ist wie in Deutschland. Der Mittelfeldspieler von Real Madrid hat einen tunesischen Vater. Auf dem beanstandeten Foto des deutschen Männermagazins GQ steht Khedira in Anzug und weißem Hemd hinter seiner Freundin und bedeckt mit einem Arm ihre nackten Brüste. Das Topmodel und der Kicker hatten ihre Beziehung im vergangenen Sommer öffentlich gemacht.

Morddrohungen gegen Journalisten
Journalisten des Mediums berichteten unterdessen, dass sie seit dem Erscheinen des Khedira-Fotos Morddrohungen von mutmaßlichen Islamisten erhalten hätten. Die Polizei ließ die Redaktion am Donnerstag mit Sonderkräften bewachen.


PS: Haben Sie schon unseren Newsletter abonniert? Hier anmelden!
Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!
Heute.at auf Pinterest finden Sie hier!
Heute.at auf Instagram gibt es hier!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus International (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel