Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Bundeshymne-Debatte | Flugzeug-Tragödie

Lade Login-Box.

Neu Trend Green Smoothies

Spinat & Co. im Glas

Neu Trend Green Smoothies

Filmfestspiele von Venedig

Programm steht fest

Filmfestspiele von Venedig

Alles über Lactoseintoleranz

"Heute.at" klärt auf

Alles über Lactoseintoleranz

23.02.2012

"Ich war's nicht"

Jackson-Leibarzt: "Stress hat ihn getötet"

CONRAD MURRAY

Murray hat eine Aufhebung seiner Gefängnisstrafe beantragt (© EPA)

Dr. Conrad Murray, der Leibarzt von Michael Jackson, präsentiert nun eine neue Theorie zum Tod des "King of Pop". Demnach soll nicht der Mediziner Schuld am Ableben "Jackos" haben, sondern vielmehr die hohen Schulden, die der Mega-Star angehäuft haben soll und der damit verbundene "Stress".

Murray hat mit diesem Argument auch eine Aufhebung seiner Gefängnisstrafe beantragt. Denn schließlich habe Michael Jackson sich selbst "fahrlässig" die tödliche Dosis Propofol verabreicht, so der Arzt.

Millionen-Schuldenberg
"Mr. Jackson hatte rund 440 Millionen US-Dollar Schulden", wird der Anwalt Murrays vom Celebrity-Portal tmz.com zitiert. Und weiter: "Er musste verzweifelt eine vertragliche Vereinbarung mit der O2-Arena in London erfüllen und war knapp davor, sein gesamtes Anwesen durch eine Zwangsversteigerung zu verlieren."

"Getrübtes Urteilsvermögen"
Und dann holt der Jurist zum umfassenden Schlag aus: "Der Druck und Stress, gegen seine Schlaflosigkeit anzukämpfen, die ständigen Proben und der Versuch, wieder zu dem Entertainment-Star zu werden, der er in früheren Jahren war - all das überforderte ihn einfach. Die daraus folgende Verzweiflung führte zu einer Trübung seines Urteilsvermögens", so der Anwalt.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Jackson Austellung in Madame Tussauds Wien

Michael wandert durch die Welt

Jackson Austellung in Madame Tussauds Wien

Michael Jacksons verlorener Sohn?

Ähnlichkeit ist da

Michael Jacksons verlorener Sohn?

Jackson-Clan blitzt bei Geschworenen ab

Millionenklage abgewiesen!

Jackson-Clan blitzt bei Geschworenen ab

Jacko-Prozess: Anwalt fordert Entschädigung

85 Millionen Dollar pro Kind

Jacko-Prozess: Anwalt fordert Entschädigung

Prince Jackson: "So erlebte ich Papas Todeskampf"

Michaels Sohn belastet Agentur

Prince Jackson: "So erlebte ich Papas Todeskampf"

Paris Jackson wollte sich das Leben nehmen

Traurige Twitter-Botschaften

Paris Jackson wollte sich das Leben nehmen

Nach wüstem Familienstreit

Sorgerecht für Jackson-Kinder geklärt

Der Design-König legt Hand an

Glööckler soll Neverland Ranch renovieren




VIP-Foto des Tages

< 24.07.2014: "Mein kleines Mädchen hat gerade eine Woche Schwimmunterricht beendet und hat dann ihre ersten Schritte gemacht, als sie aus dem Pool kam. Mama und Papa sind so stolz auf dich!!!!!!", schwärmt Kim Kardashian auf Facebook. Da kann man nur gratulieren! 23.07.2014: Miley Cyrus ließ mitten im Nirgendwo die Hüllen fallen und postete ein Bild davon auf Facebook. 22.07.2014: Einen schönen Mann kann nichts entstellen! Für eine neue Web-Show ließ sich Hollywood-Schnuckel James Franco verunstalten. Wir finden ihn trotzdem noch supersüß! >

StarTweet