Ex-Google-Boss International

Die teuerste Scheidung der Welt

Die teuerste Scheidung der Welt

Der Ex-Google-Boss schwant scheinbar Übles (© Reuters)

Schmidt
Der Ex-Google-Boss schwant scheinbar Übles
Dem Ex-Google-Chef Eric Schmidt könnte die teuerste Scheidung der Welt drohen. Seine Frau Wendy hat offenbar vor, dem 56-Jährigen dabei das letzte Hemd auszuziehen. Ihm schwant jedenfall übles - denn Spekulationen zufolge soll er versuchen, für das Ehe-Aus unglaubliche 1,5 Milliarden US-Dollar über Aktienverkäufe lukrieren.

Schmidt, der immer noch im Google-Vorstand sitzt, datet seit eineinhalb Jahren die "Council on Foreign Relations"-Geschäftsführerin Lisa Schields, wie die New York Post berichtet.

Ein Insider sagt dazu: "Es gibt viele Gründe, warum Eric seine Aktien-Anteile verkauft. Er arbeitet aber an jedem Fall auch an einem außergerichtlichen Vergleich mit seiner Ehefrau. Beide legen großen Wert auf ihre Privatsphäre, daher geschieht die Aufteilung der Vermögenswerte im Stillen ohne großes Aufsehen."

Google gibt sich da viel zugeknöpfter und technischer: "Der Verkauf ist Teil einer Standard-Prozedur um eine Risikostreuung zu garantierten."

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus International (10 Diaserien)