Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Neuer ÖVP-Obmann

Lade Login-Box.

25.02.2012

Ex-Google-Boss

Die teuerste Scheidung der Welt

Schmidt

Der Ex-Google-Boss schwant scheinbar Übles (© Reuters)

Dem Ex-Google-Chef Eric Schmidt könnte die teuerste Scheidung der Welt drohen. Seine Frau Wendy hat offenbar vor, dem 56-Jährigen dabei das letzte Hemd auszuziehen. Ihm schwant jedenfall übles - denn Spekulationen zufolge soll er versuchen, für das Ehe-Aus unglaubliche 1,5 Milliarden US-Dollar über Aktienverkäufe lukrieren.

Schmidt, der immer noch im Google-Vorstand sitzt, datet seit eineinhalb Jahren die "Council on Foreign Relations"-Geschäftsführerin Lisa Schields, wie die New York Post berichtet.

Ein Insider sagt dazu: "Es gibt viele Gründe, warum Eric seine Aktien-Anteile verkauft. Er arbeitet aber an jedem Fall auch an einem außergerichtlichen Vergleich mit seiner Ehefrau. Beide legen großen Wert auf ihre Privatsphäre, daher geschieht die Aufteilung der Vermögenswerte im Stillen ohne großes Aufsehen."

Google gibt sich da viel zugeknöpfter und technischer: "Der Verkauf ist Teil einer Standard-Prozedur um eine Risikostreuung zu garantierten."

News für Heute?


Verwandte Artikel

Google startet Wettbewerb für Startups

Unternehmensgründer gesucht

Google startet Wettbewerb für Startups

Google kauft Musik-App Songza

US-Streaming-Dienst

Google kauft Musik-App Songza

5 Auftragskillern betrogen Russen um Mord-Gage

Wollte Ehefrau töten lassen

5 Auftragskillern betrogen Russen um Mord-Gage

Neues Google-Patent: Kontaktlinse mit Kamera

Nachfolger für Google Glass

Neues Google-Patent: Kontaktlinse mit Kamera

Nicole Kidman denkt an Scheidung

Außen hui, innen pfui?

Nicole Kidman denkt an Scheidung




VIP-Foto des Tages

< 27.08.2014: Kylie (links) und Kendall Jenner sind auf dem besten Weg die Nachfolge ihrer Halbschwester, It-Girl Kim Kardashian, anzutreten. Auf Twitter, Facebook und Instagram posten die beiden Naturschönheiten Selfies, Schnappschüsse und Co. am laufenden Band. 26.08.2014: "Breaking Bad" ist der große Gewinner der 66. Emmy Awards. Die Serie hat die Auszeichnung als beste Dramaserie bekommen. Es war das zweite Mal in Folge, dass die TV-Geschichte um den krebskranken Chemielehrer Walter White, der zum Drogenboss wird, in der Kategorie den Sieg davontrug. "Breaking Bad" war in 16 Kategorien nominiert und gewann sechs Auszeichnungen. 25.08.2014: Im Vorfeld der MTV VMAs legte Sängerin Taylor Swift bei Ed Sheeran Hand an. Ein bisschen Puder hier, ein bisschen Schminke dort und schon war der Musiker bereit für seinen großen Auftritt bei der Show. >

StarTweet