Wer soll Whitney spielen? International

Bobbi Kristina will im Film ihre Mutter verkörpern

Das Geschäft mit dem Tod: Kaum dass Whitney Houston begraben ist und ihre Sachen versteigert wurden, drängeln sich Stars schon um eine Rolle in einer Filmbiografie.

Sängerin Rihanna hat sich - unbescheiden, wie sie nun mal ist - schon selbst für die Hauptrolle angemeldet. Nach den jüngsten Entwicklungen dürfte sie in diesem Spiel aber schlechte Karten haben.

+++ Whitney Houston - so zerstörten sie die Drogen +++

+++ Whitney Houston in ihrer letzten Filmrolle +++


Denn: Bobbi Kristina (19), einzige Tochter der am 11. Februar verstorbenen Diva, will ihre Mutter selbst spielen. Laut Internetdienst TMZ hat sie ihren Freunden erzählt, dass es nur eine Person geben könne, der man die Rolle ihrer Mutter anvertrauen könne - sie selbst:  "Schließlich hat niemand meine Mutter besser gekannt als ich."

Auch Houstons Ex-Mann Bobby Brown wälzt große Filmpläne über seine wilde Ehe. Dabei will er auch die gemeinsame Tochter einbinden. Ob Bobbi Kristina, die mit ihrem Vater gebrochen haben soll, das Angebot annimmt, bleibt fraglich.

Ted wird geladen, bitte warten...


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Weitere Artikel aus International

Fotoshows aus International (10 Diaserien)