Freund spricht International

Pippa hält Pistolen-Vorfall für einen "Witz"

Nach dem Pistolen-Skandal versucht Pippa Middletons Begleiter Marcy de Soultrait erneute, die Sache herunterzuspielen.

Wie berichtet, hatte einer von Middletons Begleitern bei einer Spritztour im Cabrio mit einer Pistole auf Paparazzi gezielt.
"Pippa ist eine sehr gute Freundin und diese ganze Waffen-Affäre ist einfach nur dumm", so Marcy de Soultrait, der ebenfalls im Auto saß. Es hätte sich lediglich um eine Spielzeugpistole. "In Frankreich ist sowas kein Problem, nur in England. Ihr Engländer macht eine große Sache draus, das ist verrückt."

Pippa selbst hätte den Vorfall nicht ernst genommen. "Sie denkt, das alles ist ein Witz, wir sind lustige Menschen, so sind wir einfach." Auch die Paparazzi hätten gewusst, dass es nur eine Attrappe sei.

Deswegen ließ es sich Pippa am Freitag auch so richtig gut gehen: Bei der Party ihres Kumpel, dem Adeligen Vicomte Arthur de Soultrait, ließ sie es im noblen Theater von St. Germain krachen - so dekadent, wie es selbst Sonnenkönig Ludwig XIV. kaum hingekriegt hätte.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus International (10 Diaserien)