Für guten Zweck International

Fürst Albert tritt in die Pedale

Dass Fürst Albert eine Leidenschaft für Sport hat, ist bekannt: So nahm er unter anderem schon an Autorennen, Schlittenhundfahrten und Ski-Abfahrten teil. Am Dienstag radelte er für den guten Zweck.

30 betuchte Monegassen radelten für die Wohltatigkeitsorganisation von Alberts Frau Charlene von Saint Tropez ins Fürstentum, um bedürftige Kinder zu unterstützen. Auch dem Fürsten schien die Betätigung sichtlich Spaß zu machen. Die 123 geradelten Kilometer merkte man dem Staatsoberhaupt im Ziel kaum an.

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus International (10 Diaserien)